Frage von TimeTravel, 38

Wo erhalte ich eine Beratung für ein Studium im Ausland?

Vielleicht auch hier? Jedenfalls guten Tag!

Ich habe sehr großes Interesse daran, in Korea zu studieren. Ich werde voraussichtlich die Fachhochschulreife dieses Jahr im August erhalten und würde gerne nächstes Jahr im Frühling mit einem Studium in Korea beginnen. Ich würde dann natürlich einen Studiengang auf Englisch wählen, Koreanisch kann ich leider noch gar nicht. Allerdings kann ich fließend Englisch sprechen und sollte bei dem Zulassungstest keine Probleme haben!

Gibt es für koreanische Universitäten und Colleges eigentlich auch Suchseiten? Man kann nämlich sehr schnell durcheinander kommen... Interessiert bin ich an sowas wie BWL, International Businesses aber gerne kann ich auch etwas anderes studieren; solange für ein späteres Leben in Korea gesorgt werden kann, würde mir dir ausreichen.

Allerdings stellt sich mir die Frage, wie ich ein Empfehlungsschreiben von meiner alten Schule bzw. meinem Oberstufen-Koordinator erhalten werde. Meine Noten waren nicht besonders gut aber so wie es schien, mochten mich die für mich "relevanten" Lehrer und hatten nichts dagegen, mir dabei zu helfen, das Schuljahr zu schaffen.

Wo kann ich aber dennoch nach Beratung schauen? Über eure Antworten zum Thema würde ich mich aber auch freuen!

Antwort
von wilees, 25

Erst einmal solltest Du die Voraussetzungen für ein Studium in Südkorea herausfinden. Die Unis legen häufig sehr großen Wert auf die vorherigen Leistungen.

Studieren in Korea (Republik) – e-fellows.net wiki

www.e-fellows.net/wiki/index.php/Studieren_in_Korea_(Republik)

Studieren in Südkorea - alle Infos und Beratung! - College Contact

https://www.college-contact.com/suedkorea
Kommentar von TimeTravel ,

Danke für den Beitrag. College Contact hat so wie es scheint leider nur eine Partnerhochschule in Korea. :/

Antwort
von Coriolanus, 16

Im Regelfall erfordert ein Studium an  ausländischen Universitäten die allgemeine Hochschulreife (nicht Fachhochschulreife). Wende Dich mal an die Kulturabteilung der Koreanischen Botschaft in Berlin, da kannst Du genauere Hinweise erhalten. Eine weitere Möglichkeit wäre der Kontakt zum DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) in Bonn-Bad Godesberg. Dort kannst Du sehr gute Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen ausländischer Hochschulen erhalten. 

Kommentar von TimeTravel ,

Danke für die Antwort! Beide Einrichtungen scheinen sehr gut dafür geeignet zu sein! Beim DAAD soll ich morgen nochmal anrufen und die Botschaft in Berlin hat nur bis 17 Uhr offen also werde ich es nochmal versuchen. Danke!

Antwort
von ChristianBlue, 9

http://www.studyinkorea.go.kr/en/main.do

Bedenken sollte man immer die Studiengebühren in Höhe von 6000 bis 8000 Euro pro Semester und die höheren Lebenshaltungskosten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community