Frage von Schneeflock3, 120

Wo erhalte ich die neue Tüv-Plakette, wenn der neue Tüv bereits bestanden ist, jedoch die alte HU/AU-Plakette noch am Nummernschild ist?

Morgen zusammen,

Nach dem Autokauf hat der Verkäufer meines Autos noch neuen Tüv machen lassen. Während dessen konnte ich das Auto bereits anmelden, allerdings mit der vorhergehenden HU/AU, welche nun im Mai 2016 abläuft. Die neue HU/AU ist dann bis Nov. 2017 gültig.

Da auf meinem Nummernschild jetzt noch die alte Plakette ist, ich den neuen Tüv jedoch habe, wo lasse ich mir eigentlich nun die neue Plakette der HU/AU geben?

Bei meiner Zulassungsstelle oder beim Tüv selbst? Und wenn beim TÜV, ist es dann möglich, diese bei einer anderen Zweigstelle (der gleichen Tüv-Stelle) zu bekommen? (um eine weite Fahrt zu ersparen)

Danke Euch

Edit:

War heute nach der Arbeit gleich bei der Zulassungsstelle, da es für mich am einfachsten zu erreichen war. Hat alles super geklappt.

Normalerweise würde noch eine Gebühr anfallen, wie die Herren dort meinten, musste aber nur die 50 ct für die Plakette selbst bezahlen.

Habe wohl einen guten Tag erwischt. Euch herzlichen Dank.

Antwort
von Spezialwidde, 85

Das geht bei der Tüvstelle unter Vorlage der aktuellen Prüfbescheinigung. Dürfte der einfachste Weg sein. Bei der Zulassungsstelle müsste das auch gehen aber dann musst du die Schilder demontieren und dir dort den Pickerl draufkleben lassen. Kostet auch was.

Kommentar von Schneeflock3 ,

Klasse, dankeschön

Antwort
von schleudermaxe, 69

Also, bei Fahrzeugen, die außer Betrieb gesetzt sind, erfolgt die Plakette durch die Zulassung im Rahmen der Anmeldung. Da hat sich wohl einer verzockt, fürchte ich.

Ist das Fahrzeug zugelassen, tackert der Ing./Prüfer das Ding ans Schild und stempelt auch den Schein.

Viel Glück.

Antwort
von DrStrosmajer, 53

In jedem Fall kriegst Du die Plakette bei der Zulassungsstelle, mußt halt die Fahrzeugpapiere, den HU-Bericht und die Kennzeichenschilder vorlegen. Und etwas Geld mitnehmen, umsonst gibts nix.

Ob jede beliebige TÜV-Prüfstelle das macht, weiß ich leider nicht. Da müßtest Du bei denen mal anrufen.

Kommentar von Schneeflock3 ,

Super, vielen Dank :)

Kommentar von TransalpTom ,

Ja, bei Vorlage eines gültigen HU Berichtes und einer Zulassungsbescheinigung gibt es Ersatzplaketten bei jeder Prüfstelle, auch dann wenn der Prüfbericht von einer anderen Organisation ist,.

Antwort
von Centario, 51

Das ist Sache des Prüfers, da kann nur was schiefgelaufen sein.


Kommentar von TransalpTom ,

Nein, da ist nix schief gelaufen, das kommt recht oft vor.

Der Gebrauchtwagen wird als "abgemeldet" dem Prüfer vorgestellt während der Wagen zeitgleich mit dem alten, noch gültigen Bericht zugelassen wird.

Die Zulassungsdienste holen i.d.R. morgens früh die Papiere der Fahrzeuge für die Zulassung ab und bringen die danach wieder, d.h. Zulassungsdienst und Prüf-Ingenieur arbeiten parallel, u.U. weiß der eine von anderen gar nichts.

Daher überschneiden sich HU und Zulassung.

Die Zulassungsstelle kann die neue Frist nicht in die Papiere schreiben, weil der HU Bericht noch nicht vorliegt und der Prüfer kann die neuen Papiere nicht abstempeln, weil der Wagen noch nicht zugelassen ist, bzw die originale nicht vorliegen.

Das ist Gang und Gäbe.

Kommentar von Centario ,

Also läuft etwas schief und du erläuterst das als "normal".Es sei denn das der Händler das ausdrücklich so haben will?

Antwort
von TransalpTom, 26

Es gibt mehrere Möglichkeiten:

1) Bei Deiner Zulassungsstelle

2) Bei der selben Prüf-Stelle bei der der Wagen geprüft wurde

3) Bei einer andere Prüf-Stelle der selben Prüforganisation

4) Bei einer Prüf-Stelle einer anderen Organisation

Sprich Du kannst auch mit den Papieren und einem HU Bericht der KÜS die Ersatzplakette beim TÜV oder der DEKRA holen oder umgekehrt.

In jedem Fall mußt Du den Bericht mitnehmen, das kann man anhand der Zulassung (Datum) und dem HU-Bericht anhand der Fahrgestellnummer nachvollziehen. Die BErichte haben Sicherheismerkmale, die die Organisationen untereinander kennen, d.h. die stellen das schon fest, ob der HU Bericht gefaked ist oder echt.

Du hast also freie Auswahl.

DEKRA nimmt für eine Ersatzplakette keine Gebühren, das ist kostenlos, Du brauchst nur Deine Zulassung und den HU Bericht, damit die Plakette ordnungsgemäß verbucht werden kann.

Kommentar von Schneeflock3 ,

Sehr ausführlich und klar formuliert, besten Dank.

Antwort
von Kuestenflieger, 34

war das bei TÜV oder DEKA oder im laden des händlers gemacht , dann sollte der verkäufer die plakette haben.

Kommentar von TransalpTom ,

Der Verkäufer wird keine Plakette haben. Die Prüfingenieur dürfen nur selbt kleben, die dürfen blanko nicht aus der Hand gegeben werden.

Kommentar von Kuestenflieger ,

oft realer .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten