Frage von Maximus40,

Wo erhalte ich die aktuellen Sätze der Reinigungskosten für die Steuererklärung?

Ich bin auf der Suche nach den aktuellen Sätzen der Reinigungskosten für die Steuererklärung.

Gemeint sind hier die Kosten für die Reinigung der Wäsche zu Hause (Waschkosten, Trocknungskosten, Bügelkosten), die ich als Werbungskosten für Berufskleidung ansetzen kann.

Antwort von antje31,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

mehr hab ich auch nicht gefunden... gibt es dafür überhaupt anerkannte sätze?

http://www.jasper-steuerberatung.de/Infoservice/steuernsparen/ESt/Daten/anl_n/Werbungskosten/Berufskleidung.htm

Wie steht es mit der Absetzbarkeit von Reinigungskosten für anerkannte Berufskleidung?

Bringen Sie dagegen die Berufskleidung zur Reinigung außer Haus, so sind die Kosten zweifellos absetzbar. Heben Sie die Quittungen auf und lassen Sie sich ggf. von der Reinigung bestätigen, dass es sich um Berufskleidung gehandelt hat.

Bei der Reinigung mit der eigenen Waschmaschine gehen die Meinungen auseinander. In der Fachliteratur gibt es die Auffassung, dass z.B. die anteiligen Kosten für die häusliche Waschmaschine deshalb nicht absetzbar seien, weil es keinen objektiven Maßstab zur Trennung der privat veranlassten von den beruflich veranlassten Kosten gebe. Aber warum sollten Sie es nicht versuchen, die Kosten abzusetzen, zumal die Kosten für die Fremdreinigung ebenfalls absetzbar sind.

In Frage kommen neben den nachweisbaren Kosten einer gewerbsmäßigen Reinigung folgende Kosten, die in Ihrem Haushalt anfallen für

Strom, Wasser, Gas

Waschmittel

Haushaltshilfe, die die Berufskleidung wäscht

Kommentar von cosimamika,

nein, es gibt keine anerkannten Sätze. Aber die Finanzämter, mit denen wir zu tun haben, erkennen diese Pauschale an (im übrigen gelten diese € 103,-- als Kosten für Anschaffung und Reinigung der Arbeitskleidung), als weitere Pauschale werden ohne Nachweis übrigens € 16,-- als Kontoführungsgebühren anerkannt

Kommentar von Maximus40,

Lt. Internet und BFH ja. Vielen Dank für Deine Mühe!

Antwort von cosimamika,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

wir setzen immer eine Reinigungskostenpauschale i.H.v. € 103,- an, wird vom Finanzamt in dieser Höhe anerkannt (arbeite in einem Steuerbüro)

Kommentar von Maximus40,

Danke, das entspricht dem Pauschbetrag, den das Finanzamt ohne Belege anerkennt.
Ich vermute jedoch, dass meine tatsächlichen Kosten höher sind.

Antwort von chm32,

Es muss sich um typische Berufskleidung handeln d.h. Uniform mit eingestickten Firmenemblem. Dann kann man Berufskleidung in der Waschmaschine von der Steuer absetzen. § 9 EStG, BFH 29.06.1993, VI R 77/91 (BStBl. 1993 II.S. 837) Die aktuellen Sätze sind bei den Verbraucherverbänden abrufbar oder hier: http://www.steuertipps.de/download/akademische/1126100606823/de_DE//waschkosten....

Antwort von wfwbinder,

Übernimm die Beträge aus den Quittungen die Du hoffentlich gesammelt hast

Kommentar von Maximus40,

Ich meine die Reinigungskosten für das Waschen von Berufskleidung zu Hause. Da gibt es keine Quittungen, sondern nur Schätzungen. Diese Sätze suche ich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community