Frage von kleinulfi 13.03.2011

Wo entsorgt man Video-Kasetten?

  • Hilfreichste Antwort von berni01 13.03.2011

    Einfach in die graue Tonne, sprich Restmüll.

    User die die gelbe Tonne empfehlen, haben leider das System nicht verstanden.

  • Antwort von MrBrokensoul 13.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Gar nicht versuch sie zu verkaufen :)

  • Antwort von homemadefreak 28.11.2012

    Man muss zweierlei unterscheiden: Die Vorgaben der Gemeinde und das "System" ansich. Dem Plasitkreceykler ist es doch egal ob auf dem plastik ein grüner punkt ist oder nicht. in vielen Gemeinden wird die ge tonne sehr zutreffend als Wertstofftonne bezeichnet. Da kommt dann alles rein was sich recyclen lässt. Irgendwo wird die Tonne dann auch als Werstoff ode gelbe Tonne "plus" bezeichnet. So ist es dann vom standpunkt der Wiederverwertbarkeit her auch sinnvoll. Aber es gibt viele Gemeinden die haben das System eben nicht verstanden sondern andere Abmachungen getroffen und nutzen den "grünen Punkt" als umweltgerechten Aufmacher aber mir als Verbraucher nutzt das nix. Das ist nur irgendein untenehmerischer Schachzug, aber ohne Sinn und Verstand. Wer mal eine Müllsortieranlage besucht hat wird sehen, dass es da nirgendwo einen "grüne Punkt Detektor" gibt. Alles wird weitgehend automatisch sortenrein getrennt. Ob diverse metalle, Kunststoff oder sonstwas. Im gegenteil - so freut sich der verwerter, wenn auf den Glasflaschen die Aluverschluesse noch drauf sind. am Monatsende kommt ein ordentlicher batzen geld zusammen. - Wenn das irgendwo nicht so ist, dann hat da irgendjemand falsch geplant. Dafür kann aber der Verbraucher nichts ! bestes beispiel für Schwachsinn: Styropor - Von verpackungen soll er in NRW bspw. rein in die Gelbe Tonne, der aus'm bauhaus nicht....und wo ist der Unterschied ? Beide haben denselben Wiederverwendungswert.

  • Antwort von berni01 15.03.2011

    Raphi74731 nervt jetzt langsam und macht eigene Gesetze!

    Für den grünen Punkt zahlt der Käufer. So wird die Entsorgung finanziert. Wenn Raphi74731 nun anfängt die Videokassetten abzurollen und aus zu bauen, jetzt auch noch die Einzelteile nach Metall usw. trennt, hat Raphi74731 das Entsorgungssystem nicht verstanden.

    Schrauben usw. gehören nämlich nicht in die Gelbe Tonne ( NRW )

    Nixt grün Punkt, nixt gelbe Tonne!! Ob es logisch ist oder nicht, so ist es zumal in NRW.

    Ich glaube,Raphi74731, trennt noch Klopapier von Taschentücher, könnte man ja noch einmal benutzen.......

  • Antwort von berni01 14.03.2011

    Hier ist alles aufgelistet: Videocassetten logo in den Restmüll

    http://www.baumarkt.de/nxs/808///baumarkt/schablone1/Sondermuell-und-Restmuell-v...

  • Antwort von Raphi74731 13.03.2011

    Nur im Schlimmsten Falle entsorgen! Wenn, dann das Gehäuse in den Gelben Sack und das Band in den Restmüll.

  • Antwort von Yorgos 13.03.2011

    Wenn da private und unanständige Filmchen drauf sind, ab damit zum Trödelmarkt. ;)

    Sonst in die gelbe Tonne.

  • Antwort von slick533 13.03.2011

    Gelber Sack

  • Antwort von slick533 13.03.2011

    Gelber Sack

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!