Frage von OpPolo 30.08.2010

Wo bringe ich meinen Hund günstig unter wenn ich in Urlaub fahre?

  • Antwort von Elsacron 30.08.2010
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Sollte man nicht, wenn man schon einen Vierbeiner als Freund hat, auch versuchen seinen Urlaub so zu planen das der Hund mit kann?

  • Antwort von Biggi2000 30.08.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hier ein kleiner Tipp.

    Wir haben einen kleinen Bekanntenkreis von Hundebesitzern , alle haben sich bei Spaziergängen kennen gelernt , auch die Hunde kennen sich und können bei Spaziergängen frei laufen. Hier haben wir uns nun die Möglichkeit der gegenseitigen Hilfe geschaffen , d.h. "Nimmst du meinen Hund in Pflege , dann nehme ich deinen Hund in Pflege.". Das funktioniert hervorragend.

  • Antwort von Koechlein1948 30.08.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Warum nimmst du deinen hund nicht mit ? Mein ben ist immer der erste der fremdes Land betritt.selbst auf einem Schiff gibt es Hundeauslaufstellen.wenn ich nach Finnland fahre dann geht der hund mit auf die Fähre 2,5 Tage . dann hat er einen platz wo er seine geschäfte machen kann.Aber so ein Hund kostet geld . Aber das weiß man doch bevor man sich einen anschafft.Ben war auch schon mit in Tunesien ohne Probleme.Mein Freund hatte ihn einmal für 8 Tage danach hat ben versucht am Tisch zu betteln.Wenn man einen hund weggibt , muss damit rechnen,das die erziehung geändert wird.Nicht jede Hundepension oder Pflegestelle ist auch gut für den Hund

  • Antwort von onlycgn 30.08.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Vielleicht ist es besser, wenn man sich vor Anschaffung eines Hundes mit so etwas auseinander setzt. Bzw. sich darum kümmert, dass der Hund mit in den Urlaub kann. Dein Hund sollte in erster Linie gut und nicht billig untergebracht werden!!!

  • Antwort von silentpain010 30.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    hauptsache du setzt ihn nich an der Autobahnraststätte aus

  • Antwort von Narva 30.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Eigentlich fährt man mit dem Hund in den Urlaub weil man den Urlaub schon so plant das der Hund mitfährt! Ansonsten bleibt man mit Hund daheim oder schafft sich garn nicht erst einen Hund an! Wir haben Hunde und Katzen und sie kommen mit uns in den Urlaub. Manchmal sorgt mein Bruder oder meine Mutter für die Katzen wenn es nur ein Kurztrip von ein paar Tagen ist. Einen Hund bringt man übrigens nicht billig unter sondern gut! Vielleicht schaust Du mal hier das hab ich im Netz gefunden...http://www.betreut.de/tierbetreuung

    Und plane Deinen nächsten Urlaub mit dem Hund!

  • Antwort von wellihamster 30.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Starte eine Announce. Habe mal gelesen, dass ein Hundebesitzer jemanden für die Urlaubsbetreuung für sein Tier sucht. Im Gegenzug bietet er ebenfalls seine Zeit für die Hundebetreuung im Urlaubsfall des anderen an. Also ich finde das ist eine gute Idee.

  • Antwort von Sumselbiene 30.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ne Hundeschule würde mir da einfallen. Habt ihr eine in der Nähe? Frag doch da mal nach, was das kosten würde, unsere macht auch Urlaubsbetreuung

  • Antwort von StJimmy13 30.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die meisten Tierheime übernehmen Hunde auch über den Urlaub.

  • Antwort von troete2105 30.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Frag doch mal einen Deiner Nachbarn. Vielleicht macht das einer, wenn du Futter usw. vorher besorgst.

  • Antwort von Tiliqua 30.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Es gibt Menschen, die gerne auf den Hund für die Zeit aufpassen würden. (Also Privatmenschen^^)

  • Antwort von groofy67 11.02.2011

    soviel dazu ich habe mich für einen Hund entschieden - ganz und gar - ach ne - im Urlaub hab ich keinen Hund....

    Mann kann auch seinen Urlaub mit Hund verbringen - schöne Orte - und voll entspannend - ohne Menschenansammlungen.

    Willst Du Deinen Hund glücklich machen??

    Hättest Du gewollt das Du als kleines Kind von Deiner Mama im Urlaub irgendwohin abgeschoben worden wärst???

    Wenn Du ihn im Urlaub abgibst - probier es aber vorher aus - damit er weiß das er wieder geholt wird.

    Das heißt - hinbringen zu dem Ort an dem er bleiben wird - weggehen - und nach 1 Stunde wiederkommen - das ganze ein paar mal wiederholen - dann weiß der Hund das Du ihn wieder abholst.

    Im übrigen - ich habe seit 10 Jahren wieder Hund und bin noch nie ohne sie im Urlaub gewesen.

    Ich trenne mich nur gezwungener Maßen von ihnen.

  • Antwort von Allradhuhn 31.08.2010

    Dann wirst Du wohl zu Hause bleiben müssen;-)

    Jetzt im Ernst: wenn Du angeblich nicht so viel Geld hast, mach nen Urlaub mitm Zelt. Da sparste kräftig und kannst den Hund auch mitnehmen.

  • Antwort von brechenko 30.08.2010

    Es gibt Tierpansionen (kostet so zwischen 10-20 € am Tag) oder du hast jemanden aus dem Bekanntenkreis der dir hier aushelfen kann!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!