Frage von alevalev016, 17

Wo bin ich da wieder rein geraten,Sollte ich mich entschuldigen?

Also ich bin 16,ein Mädchen und gehe in die 10 Klasse,ich bin ein äußert lebensfroher Menschen und das fast den ganzen tag.Zuerst sollte ich anmerken,dass es bestimmt weit aus mehr wichtige Fragen gib die es zu beantworten gibt,also Danke ich jedem der sich die Mühe macht,mich anzuhören und möglicherweise eine Antwort zu geben.Wir gesagt ich bin 16 und mein 'Problem' ist,dass ich noch nie verliebt War,ergo nie das Bedürfnis hatte mit jemanden überhaupt eine Beziehung einzugehen.

Es ist jetzt auch nicht so,dass ich keinen Attraktiv finde,wäre gelogen ein paar schwömerein gab es immer,nach ein paar Wochen verlor ich aber das Interesse.Ich weiss,jetzt wird man sich fragen 'mit 16 keinen Freund?!' Das wurde mir schon so oft gesagt,auch meine Freunde ziehen mich damit auf aber interessiert hat es mich nie,ignorieren und gar nicht drauf eingehen.Doch vor ein paar Wochen,hat mir der 'Bruder' meiner besten Freundin seine Gefühle gegenüber mir geäußert.Ich hatte nie auch einen Verdacht gehegt und dann gleich so was,dementsprechend War ich wirklich überfordert und überlegte wie ich ihm 'höflich' und 'schonend' zurückweise.

Denn im laufe meines Lebens,gab es hin und wieder Ein paar die versuchten in mein Leben zu kommen.Einen nach dem anderen hatte ich zurückgewiesen,bedacht höflich zu sein,was hat mir das gebracht?Tödliche Blicke und ignoriert zu werden sobald ich ein Gespräch anfangen möchte.

Wieder zurück,ich hatte ihn also zurückgewiesen.Und wie soll ich sagen...er hat es nicht besonders aufgenommen,als er es mir gestand hatte er ein siegreichen Blick drauf,er sieht gut aus,das weiss er genau und kriegt oft genug Bestätigung.Er hat es mir nicht mal richtig gesagt,ein einfacher Satz.Danach War er wie versteinert und nach dem er sich aus seiner starre löste, gegangen und ließ mich alleine stehen,ich kanns im auch nicht verübeln,wie sollte er sonst reagieren.

Und schon wieder wurde ich ignoriert,da er aber wie erwähnt der Bruder meiner Freundin War,sagich ihn ab und zu mal,als ich einmal vor ihrer Haustür stand und er sie öffnete hat er sie mir vor der Nase wieder zugeschlagen.

Und wir sind auch noch in einer klasse und wie das Schicksal ist,müssen wir eine Präsentation zusammen machen...ich mache sie,er redet nicht mal,also sollte ich mich entschuldigen?

Ich hab schon wieder so viel geschrieben,tut mir leid,schreiben ist einer meiner Hobbys.Ich bin so langweilig...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mumi1999, 16

Warte..Du hast es ihm schonend gesagt ?

Da gibt es 2 Möglichkeiten:

Du denkst du hast es ihm schonend beigebracht

Er kann damit nicht umgehen

Aber so wie du das geschildert hast leuchtet einem die zweite Möglichkeit eher ein...
Wenn dies der Fall ist, hast du eigentlich keinen Grund dich damit zu entschuldigen...
(Ich bin ein 16 Jähriger Junge und ich wurde auch ein Mal zurückgewiesen, aber deshalb war ich dieser Person nicht böse...klar ein wenig enttäuscht, aber man kann keine Gefühle erzwingen)
Das was er macht ist einfach nur kindisch und eine Spur arrogant, nur weil er nicht bekommt, was er will...

Allerdings kannst du ihm nochmal im Normalen Ton erklären, dass dies eine Präsentation ist und er wenigstens für dieses eine Mal auch an deine Situation denken und sich auf eure Präsentation konzentrieren soll...

Mit freundlichen Grüßen
.....

Kommentar von alevalev016 ,

Danke sehr,ich werde mal Mit ihm reden

Kommentar von Mumi1999 ,

Kein Ding ^^

Antwort
von Schocileo, 10

Erstmal: mit 16 keinen Freund zu haben ist doch nichts schlimmes, genieß das Leben! :)

Dann: Ansich hast du ja nichts falsch gemacht, du kannst dir ja keine Gefühle ausdenken, du warst ehrlich zu ihm und das war das beste was ihm da passieren konnte. Wie er sich verhält ist zwar verständlich, aber auch kindisch, wahrscheinlich bis auf die Knochen gekränkt.
Du kannst ihm ja schreiben/sagen dass es dir leid tut dass er verletzt ist und dass du ihn für einen lieben Typen hälst, von deiner Seite aber eben nichts ist und du ehrlich zu ihm sein wolltest.

Kommentar von alevalev016 ,

Ich weiss deinen Kommentar zu schätzen,aber ich kann ihm nie sagen er sei ein netter Kerl,er ist...Ich kanns nicht mal beschreiben,ein Idiot trifft es sogar ganz gut,aber ich Setze immer schön das pokerface auf und versuche freundlich zu sein

Kommentar von Schocileo ,

Oh, du hattest so nett und neutral über ihn geschrieben :D
Ja dann.. solltest du nicht sagen dass du ihn für einen netten Kerl hälst^^

Antwort
von July333, 13

Meine beste freundin ist jetzt 21 und hatte dieses jahr ihren ersten freund, naja sie ist immer noch jungfrau aber sie hatte schonmal ein freund. Es ist nicht schlimm zu warten und es ist auch nicht schlimm keine lust auf eine beziehung zu haben, das ist eher etwas was man hat wenn man mal eine Beziehung hatte. :)

Und zu deinem "problem" red mit ihm klartext, sag ihm wie unangebracht du es findest das er sich so benimmt und das er dir gefälligst bei der präsentation helfen soll. Er benimmt sich wie ein bockiges kind. Du hast kein grund dich zu entschuldigen. :)

Kommentar von alevalev016 ,

Ja danke,werde ich machen.

Antwort
von freenet, 10

Entschuldigen brauchst Du Dich nicht. Sei wie Du bist und macht Eure Präsentation miteinander. Es ist doch ganz normal, dass man evtl. abgewiesen wird. Deswegen muss man doch nicht s o o impulsiv handeln wie Türe zuschlagen, nicht mehr miteinander sprechen u.s.w. Mach Dir keine Gedanken darüber! Vielleicht ist es ihm innerlich etwas peinlich.

Antwort
von gaensemagd, 17

Du brauchst dich nicht zu entschuldigen. Und bleib einfach, wie du bist. Irgendwann hast du auch einen Freund. Ist doch egal, wie lange das dauert. Hauptsache, du bist mit dir selber zufrieden.

Kommentar von alevalev016 ,

Danke,ich bin schon schon immer ein komischer Mensch gewesen,ach hoffen wir das beste 

Kommentar von gaensemagd ,

Jeder Mensch ist anders. Du solltest dich nicht verbiegen und dir selber treu bleiben. Man muss nicht everybodys darling sein.

Kommentar von Amyka89 ,

Dem stimm ich absolut zu! ;)

Antwort
von Amyka89, 15

Versteh ich das jetzt richtig?
Du hast ihm von Anfang an gesagt, dass du kein Interesse hast, und DESWEGEN ist er dir sauer?!
Wofür solltest du dich entschuldigen?
Du hast ihm doch keine falsche Hoffnung gemacht, oder?
Und wenn sein riesen Ego nicht damit klar kommt, hat er Pech gehabt.
Lass ihn ausbocken.

Kommentar von alevalev016 ,

Ich musste schmunzeln bei deinem Kommentar und ja,er müsste es eh schon lange wissen,ich bin mit seiner Schwester schon fast 10 Jahre befreundet und ein Freund von ihm,hat nach einem billigen anmachspruch,ganz schön was zu hören bekommen,erzählen sich Jungs so was nicht untereinander...wenn ich nur die männliche Rasse verstehen könnte 

Kommentar von Amyka89 ,

Hihihi.. Ich glaube, Menschen mit zu großem Ego gibt es bei beiden Geschlechtern..
Nur, dass Frauen sich nicht so blöd benehmen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community