Wo bekommt man veganes Hundefutter her, außer in Onlineshops?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Acera,

ein Hund ist überwiegend ein Fleischfresser, wie ein Wolf, der in freier Wildbahn auch den Mageninhalt seiner Beute frißt.

Wenn Du es nicht schaffst, das arme Tier artgerecht zu halten, solltest Du ihn ins Tierheim abgeben.

Ich habe kein Problem, wenn sich ein erwachsener Mensch vegan ernährt.

Aber Tierquälerei stört mich in jeder Form, und das ist es, wenn Du Deinem Hund sein artgerechtes Futter vorenthalten willst.

Du meinst es zwar gut, aber das ist ganz klar der falsche Weg.

Giwalato 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber Ratschläge aus einem anonymen Frageforum, die sind sicher. Sorry, das musste sein. Es gibt übrigens haufenweise sichere online-Shops.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn du online was kaufst, hast du gewisse Absicherungen. Es gibt so gut wie keine Läden, die veganes Hundefutter verkaufen.. und selbst wenn, weißt du nicht, ob es wirklich alle Nährstoffe abdeckt.
Ich kann dir das hier empfehlen.
http://www.vegdog.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde sind Fleischfresser.Sie vertragen die vegane Ernährung nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Hund braucht Fleisch, kein veganes Fressen. Gönn wenigstens deinem Hund etwas& zwing ihm nix auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung