8 Antworten

Ohne den passenden beruflichen Hintergrund und die damit einhergehende zertifizierte Eignung und das entsprechende Bedürfnis gibt es das nur nur höchst illegal. Geregelt ist das in einem halben Dutzend Gesetze vom Sprengstoffgesetz bis zur Chemikalienverbotsverordnung. 

Ich bin mir nicht sicher ob die Herstellung aus handelsüblichen Baumarktmaterial selbst schon illegal ist, aber das Herstellen von explosiven Gemengen (wie ANDK-Sprengstoff) ist es auf jeden Fall (selbst wenn es dann nicht zur Herstellung eines Initialzünders reicht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normale Bürger brauchen kein Ammoniumnitrat, es gibt dafür keine Verwendung, außer Verbrechen oder Terroranschläge zu verüben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sowohl ein Dünger als auch ein Sprengstoff. Den Reinstoff bekommst Du (Du selber wahrscheinlich nicht) bei Chemikalienhandlungen, z.B. der Firma Merck. Kleine Mengen evtl. über Apotheken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der einigen Apotheken gegen angabe deiner Adresse und wofür du es Nutzen möchtest. Oder bei Chemiehändlern.

Außerdem wird der Kauf dem BKA weitergeleitet, da es sich um einen Überwachungspflichtigen Stoff handelt.

Es kann auch passieren, das dann die Polizei deine Wohnung durchsuchen wird, wenn der Verdacht besteht, das du damit Sprengstoff herstellen möchtest. (Der Kauf reicht schon als begründeter Verdacht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu brauchen Sie Ammoniumnitrat???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Besitz von Ammoniumnitrat ist verboten.:3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung