Frage von Isabelle1910, 210

Wo bekomme ich Vorlagen und Schablonen zum Scheren her?

Hi Leute
Ich würde meine Stute diesen Winter wie immer gerne scheren. Da ihr Name Fleur de Lys ist, was Lilie bedeutet, wollte ich ihr dieses alte Liliensymbol scheren. Wisst ihr wo ich Schablonen oder Vorlagen bekommen kann oder wie ich das sonst machen könnte?

Antwort
von XHeadshotX, 196

Würde Malerbedarf empfehlen als Wandschablone oder Tupfschablone gibt es das sicher

zB. http://www.malerschablone.com/de/WANDSCHABLONEN/Kleinmotive/Wandschablone-Fleur-...

Kommentar von Isabelle1910 ,

Vielen Dank und wie mache ich das dann am besten?

Kommentar von XHeadshotX ,

Ich finde es in dem Video recht gut gezeigt https://youtu.be/cnzCMenSh\_s

Den Teil mit Ausdrucken und ausschneiden kannst du dir sparen, wenn du beim Maler oder vielleicht sogar im Baumarkt eine passende Schablone findest. Hat auch noch den Vorteil, daß das Papier etwas dicker ist.

Allerdings würde ich statt, dem farbigen Haarspray wie im Video vielleicht eher zu Sprühkreide greifen. Die kann man dann einfach mit etwas Wasser wieder aus den Haaren waschen. Etwas vorsichtiger muß man dann allerdings beim wegwischen der überzähligen Haare sein.

Zusätzlich eine Schermaschine mit einem etwas kleineren Scherkopf wär vielleicht auch gut, damit die Spitzen schön werden.

Kommentar von Isabelle1910 ,

Vielen vielen vielen Dank 😍

Kommentar von Littelchen ,

Ich hab das auch mal mit Fingerfarbe gemacht, und das war mega gut!

Kommentar von Littelchen ,

Und kleine Schermaschienen gibts z.B. von Wahl. Ich glaube eine heißt "Stylique" die hat ne breite von vlt 10mm wenn nicht sogar weniger:)

Antwort
von Littelchen, 128

Einfach das Bild auf bisschen festeres Papier ausdrucken, und dann die Partien ausschneiden die du nicht ausscheren, also stehenlassen willst. Dann hast du eine Schablone:)
Lg und viel Spaß beim Scheren!!!

Antwort
von bennijohnf, 111

Guck mal in einem Bastellden, ansonsten einfach selber zusammenbasteln :)

Kommentar von Isabelle1910 ,

Und wie mache ich das dann am besten?

Kommentar von bennijohnf ,

einfach nen großes Stück Pappe nehmen und so drauf malen, die stellen die dann geschert werden sollen "hol" machen :)

Kommentar von Isabelle1910 ,

Ok danke

Kommentar von PetJana ,

das Symbol würde ich einfach ausdrucken und ausschneiden dann auf die Pappe malen dann muss man nicht tausend mal radieren :)

Kommentar von Isabelle1910 ,

Danke

Antwort
von LyciaKarma, 75

Lass das Scheren sein, oder hättest du gern ein Loch in deiner Winterjacke?  

Kommentar von Magda1028 ,

Ich bin mir sicher, dass das dem Pferd nichts ausmacht. Ich normalerweise auch keine Freundin des Scherens, aber das ist ja nur ein kleines Motiv. Andere scheren ihre Pferde ganz.

Kommentar von Isabelle1910 ,

Nein ich wollte sie ganz scheren und dann dieses Motiv stehen lassen.
1. sind die Pferde eingedeckt und in den Decken ist kein Loch 😉
2. was ist besser 1. ein geschorenes Pferd, dass nicht so viel schwitzt und schnell trocknet und nicht 5 Stunden lang mit viel zu dünnen und am Ende sogar noch nassen abschwitzdecken dastehen muss und dann sofort wieder eine dicke Decke drauf bekommt und die Nieren geschützt sind oder 2. ein völlig durchgeschwitztes Pferd, welches so dickes Fell hat und unter der abschwitzdecke selbst noch mehr schwitzt weil es zu warm ist oder 3. ein Pferd was sonst eingedeckt ist und welches immer ewig zum trocknen braucht, weil es trotzdem noch dickes Fell hat. Dadurch kühlt das Pferd durch die abschwitzdecke definitiv schneller aus.
Letztendlich ist alles ok solange man alles richtig einsetzt und mit dem richtigen Timing geht es auch

Kommentar von friesennarr ,

Am besten ist ein Pferd das seinen eigenen Winterpelz tragen kann und einen Reiter hat, der darauf rücksicht nimmt.

Und nein es ist nicht alles o.k. weil es keiner richtig einsetzt.

Meine wird sehr gut gearbeitet und lebt im Offenstall - ist sie mal feucht, trocknet die beim weiterlauf im Offenstall von ganz alleine fertig ab. Ich benutze auch keine Abschwitzdecken oder würde ich gar Scheren.

Kommentar von Isabelle1910 ,

Ich kenne aber Pferde die man feucht nicht rausstellen darf, weil sie sonst krank werden. Meint ihr wirklich, die komplette Reitsportszene macht es falsch ...
Wohl eher nicht.

Kommentar von LyciaKarma ,

Es benutzt ja auch fast die komplette "Reitsportszene" Gamaschen und Bandagen, obwohl da wissenschaftlich bewiesen ist, dass das schädlich ist.. aber hey, wurde ja schon immer so gemacht.  

Bei dem feucht rausstellen gehts nicht darum, dass es ein kleiner Paddock ist, sondern ein Offenstall, in dem das Pferd die ganze Zeit weiterläuft, sich also quasi selbst trockenführt.  

Ich würde nie scheren, außer das Pferd ist krank (Cushing zb).  

Das zerstört den ganzen Thermo-Haushalt.  

Meiner war heute nach 1,5 Stunden ausreiten auch recht verschwitzt, aber wir hatten fast 15° und das im November, wo er schon wie ein Eisbär aussieht und sich für den Winter des Jahrhunderts ausgerüstet hat.

Das Fell des Pferdes ist so genial, dass man das tunlichst ganz und dranlassen sollte!  

Wenns zu warm ist, legen sich die Haare am Körper an, um weniger Luftpolster zu haben; wird es kalt, stellen sie sich wieder auf, sodass die Luftpolster das Pferd wärmen.  

Das funktioniert so gut, dass gefallener Schnee auf den Pferden liegen bleibt, ohne zu schmelzen und sie auch im Schnee liegen und schlafen können.  

Ein Pferd, das eingedeckt ist, wird viel anfälliger für Krankheiten. Es kann nur entweder den ganzen Körper erhitzen oder abkühlen, aber nie teilweise - so kommts dann, dass sie zb am Hals frieren, den Körper also erhitzen, dann aber unter der Decke schwitzen und sich erkälten.  

Wie gesagt - ich würde es absolut lassen! Aber das willst du ja eh nicht hören.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community