Frage von HerrMannB, 57

Wo bekomme ich Reitsachen für meine Nichte?

Hallo, ich suche Reitsachen für meine Nichte (Stifel, Helm etc). Kenne mich überhaupt nicht aus und will natürlich keinen schlechten Billigkram kaufen, aber auch nichts super edles überteuertes. Wäre dankbar für ein paar Tipps

Antwort
von MissDeathMetal, 24

Am wichtigsten ist, dass die Nichte mitkommt zum anprobieren. Wenn beim Reiten etwas nicht passt kann das ganz schnell unangenehm werden. Falls es ein Geschenk werden soll würde ich einen Gutschein von einem der großen Ketten kaufen (Loesdau, Krämer) und diesen dann verschenken. 

Ist es denn sicher, dass sie auch noch länger reiten wird? Reitsachen sind nicht billig und es wäre schade um das Geld wenn sie nach 3x reiten feststellt dass das total doof ist. 

Ansonsten in den Laden reingehen und sich eine Verkäuferin zur Seite nehmen. Der würde ich auch einfach sagen, dass die Nichte mit Reiten anfängt, und dass man etwas gutes kaufen will, was nicht gleich kaputt geht, es aber auch nicht zu teuer sein soll, weil man eben noch nicht ganz, ganz sicher ist, dass sie auch in 3 Monaten noch reitet. Die wissen dann auch Bescheid und zeigen entsprechende Produkte :) 

Der Helm ist das wichtigste, daher würde ich an ihm am wenigsten sparen. Ein guter Helm kann Leben retten. Es gibt zwar schon welche ab 40€, allerdings würde ich etwas mehr ausgeben, da diese Modelle oft schon stark nachgeben wenn man die Hände draufpresst. 60€ ist da unterstes Minimum, mein guter Helm hat 80€ gekostet, noch bessere von Uvex usw kosten aber auch ü100€. Der Helm muss von der Breite her passen, bei Kindern sind verstellbare Helme am besten. Er darf nicht hin und herwackeln und muss fest am Kopf sitzen. Drücken darf er aber auch nicht :D

Die Reithose sollte an den Knien keine Falten werfen, da das sonst scheuert. 

Bei den Schuhen hat man die Auswahl zwischen Stiefeln (Leder oder Gummi) und Schuhen mit Chaps. Ich würde zu Chaps raten (das sind so Ledergamaschen die man sich an die Unterschenkel zieht). Der Vorteil ist, dass man sie vor und nach dem reiten ausziehen kann und nur in Schuhen rumrennt. Gerade wenn man länger unterwegs ist sind Chaps oft bequemer. Gummistiefel sind in meinen Augen Müll. Im Sommer schwitzt man wie irre weil das Gummi nicht atmungsaktiv ist, im Winter frieren die Füße ein. Außerdem kann man beim Reiten die Absätze nicht runterdrücken und lange laufen geht auch nicht weil es reibt. Lederreitstiefel sind da zwar wesentlich besser, aber auch wesentlich teurer. Für ein gutes Paar gibt man nicht unter 100€ aus, ist also nix für Anfänger. Die Chaps sind nicht so teuer und passen i.d.R. auch besser. Die Stallschuhe müssen einen kleinen Absatz haben und sollten Wasserfest sein. 

Evtl sollte man über Reithandschuhe nachdenken, denn wenn das Pferd einem den Strick durch die Hand zieht bekommt man schnell Brandblasen und die sind ekelhaft. Roeckl stellt sehr gute Lederhandschuhe in vielen Farben her, die sind sehr bequem und halten wirklich lange (habe meine seit 6 Jahren). Zum führen und reiten empfehle ich Handschuhe

Des weiteren gibt es auch Rückenprotektoren. Manche Eltern bestehen darauf, ich persönlich trage sie so gut wie nie. Meiner Erfahrung nach sitze ich damit steifer und kann mich beim Sturz nicht abrollen. Im Gelände und beim Springen sind sie vllt angebracht, aber auch kein Muss. Ist geschmackssache, ich persönlich reite seit 12 Jahren ohne.

Antwort
von MilleW, 15

Reitstiefel STEEDS flexible. Ab 39,90€ bis 44,90€
http://m.kraemer-pferdesport.de/Reitstiefel-Flexible.htm?websale8=kraemer-pferde...

Kniebesatz Reithose Yannie 19,90€
http://m.kraemer-pferdesport.de/Kinder-Kniebesatzreithose-Yannie.htm?websale8=kr...

Uvex Reithelm exxential 99,95€
Er ist zwar teuer, aber am Kopfschutz sollte man NIEMALS sparen!!! http://m.kraemer-pferdesport.de/Reithelm-exxential.htm?websale8=kraemer-pferdesp...

Alle Sachen von Krämer, und bei mir selbst in Benutzung. Sind nur zu empfehlen!

Antwort
von sunseven, 17

Ich finde Loesdau und Equiva echt klasse, da es da sowohl sichere Helme im normalen Preissegment als auch in etwas höheren Klassen gibt, man nette und gute Beratung hat und bitte gerade bei dem Helmkauf die Nichte mitnehmen und sich beraten lassen. Bei Stiefeln das gleiche, anfangs denkt man ja die passen dann schon, doch unterschätzt man das anfangs meist und es sind schnell mal ein paar hundert Euro weg. Deshalb fachmännisch beraten lassen und vielleicht auch in einem etwas kleineren Reitladen mal vorbeischauen diese sind dann meist auch auf spezielle Marken (die manchmal nicht allzu teuer sind) spezialisiert und haben auch eine etwas überschaubare aber auch hohe qualitative Auswahl. LG

Antwort
von GuckLuck, 29

Ich kaufe immer bei Krämer oder Decathlon.

Ich würde dir aber nur Reithosen und Handschuhe von Decathlon empfehlen, da diese billig sind aber trotzdem gut👍🏼 Reitschuhe von Decathlon würde ich nicht kaufen, da diese meist nicht wasserfest sind...

Bei Krämer kannst du so gut wie alles kaufen und alles hat gute Qualität👍🏼 Es gibt billigere Marken wie Steeds und Equilibre bis hin zu Felix Bühler;)

Was Reithelme angeht: Die kannst du zwar auch im Internet mit Hilfe von den Größenangaben einen Helm kaufen, jedoch würde ich dir empfehlen, dass man einen Helm in einem Geschäft kauft, wo man ihn auch aufprobieren kann.

Hoffe ich konnte dir helfen,

LG GuckLuck

Antwort
von fienchen07, 27

Ja loesdau und Krämer sind echt gut 😊 bei reithelmen z.B. Musst du aber auf die richtige Größe achten. Wird in der Größentabelle aber eigentlich gut erklärt.

Antwort
von berlingus, 3

Vieles wurde schon genannt. Deswegen will ich das mal nur ein bisschen ergänzen und nicht wiederholen. Mir fällt noch zupferd für Reitsportartikel ein. Kannst ja mal auf der Website http://www.zupferd.de/ gucken, ob es da was für deine Nichte gibt. Am besten mit ihr zusammen.

Antwort
von Amira2013, 11

Loesdau, Krämer oder Equiva sind gut. Aber es gibt noch einige mehr.

Antwort
von Purzelmaus99, 26

Ich laufe gerne bei loesdau und Krämer

Kommentar von MissDeathMetal ,

die läden sind ja groß, da kann man gut laufen ;P 

Kommentar von Purzelmaus99 ,

sorry meinte natürlich kaufe blöde autokorrektur

Antwort
von Kungfugirl99, 18

Bei Loesdau und Krämer:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten