Frage von Euli96, 31

Wo bekomme ich Hilfe (Beziehung retten)?

Hallo,

ich möchte meinen jetzigen Freund auf gar keinen Fall verlieren, habe es aber wohl bereits :( Ich habe in meinen letzten Beziehungen viel durchgemacht (Missbrauch, nur betrogen worden) und nun habe ich einen wirklich tollen Mann gefunden, der allerdings alles abbekommt. Jedes mal wenn er mit mir meckert oder er kühl ist zu mir, dann fühle ich mich so angegriffen von ihm und es gibt Streit, wo ich dann gleich am Rumschreien bin. Ich bin dann selber nicht mehr ich und ich komme da von alleine nicht mehr raus. Gestern meinte er, man könne mir nicht mehr helfen und er liebt mich, hat aber kein Bock mehr auf mich. Ich habe ihm schon oft versprochen das zu schaffen, habe es aber nie alleine.

Ich habe ihm nun versprochen das in den Griff zu bekommen und mir Hilfe zu holen, nur weiß ich nicht wie und wo und ich schaffe das alles auch nicht alleine :(

Antwort
von Ostsee1982, 22

Einerseits ist dein Verhalten nachvollziehbar auf der anderen Seite kann ich auch deinen Freund verstehen der nicht dafür zuständig ist für dich und dein Seelenheil die Verantwortung zu tragen was du in deinen vorigen Beziehungen für dich selbst nicht gemacht hast. Wenn du dir Hilfe holen möchtest hast du mehrere Möglichkeiten. Du kannst dir über den Hausarzt einen Überweisung ausstellen lassen zu einem Facharzt der wiederum kann dir eine Empfehlung geben welche Therapieform für dich angebracht wäre oder bietet auch selbst Psychotherapie an. Du kannst dir von der Krankenkasse direkt eine Liste holen mit den niedergelassenen Psychotherapeuten und jeweils zwecks Terminvergabe kontaktieren. Du musst dir allerdings bewusst machen, dass Wartezeiten einzuplanen sind. Bei Fachärzten in der Regel 2-3 Monate und Psychotherapeuten je nach Niederlassung und Belegung 2 Monate - 2 Jahre.

Antwort
von Seanna, 6

Beratungsstellen wie pro Familia sind dafür zuständig. Oder Caritas etc.

Antwort
von Shikutaki, 17

Du brauchst etwas wo du dich ausheulen und abregen kannst.
Oder wie wäre es mit ein Kompromiss mit deinem Freund?
Sprich, wenn er dir was sagen will, das dich verletzen kann soll er es anders rüber bringen oder dir mehr Zeit zum nachdenken geben, weil du dich nur überfordert fühlst.

Antwort
von IAmChloe, 31

Hol dir eine vertraute Person, beispielsweise eine beste Freundin, und lasse dich von ihr helfen!:) oder von deiner Familie?:)
Es gibt Therapeuten die dir helfen können:) da gibt es bestimmt welche in deiner Stadt oder in der Nähe:)

Kommentar von Euli96 ,

Wenn ich da mit meiner besten Freundin drüber rede, dann meint mein Freund ich müsse das immer nach außen tragen so dass das ja schön alle wissen und so. Ich glaube er sieht so etwas nicht als Hilfe...:(

Kommentar von IAmChloe ,

Was versteht er denn unter Hilfe?

Kommentar von Euli96 ,

Ich weiß nicht ob er sich überhaupt irgendetwas darunter vorstellt..Ich glaube er weiß nicht einmal genau was die Psyche mit einem Menschen machen kann sondern denkt oft genug es sei eine Masche von mir und ich könnte das so kontrollierten. 

Kommentar von IAmChloe ,

So wie sich das anhört, glaube ich eher er versteht dich nicht, oder er versteht Frauen nicht:o

Kommentar von Euli96 ,

Ich glaube das mit den Gefühlen und Vorsicht und dass man auf Schweigen so reagiert ist für ihn ganz schwer zu verstehen weil er eben ganz anders ist. Wenn er etwas hat dann ist er kühl und sobald für ihn alles gut ist muss auch wirklich alles gut sein. 

Er ist ein super toller Freund so nicht, aber ich glaube er sieht das mit dem Einfühlungsvermögen und dass Gefühle in der Situation sehr wichtig sind nicht so ernst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community