Wo bekomme ich einen Hamster her?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist eine ganz schlechte Idee

Tiere sind keine Überraschungsgeschenke und als Tierfreund kauft man niemals Tiere in Zooläden, Baumärkten, Gartencentern etc. 

Falls sich Deine Freundin selbst einen Hamster wünscht, richte mit ihr zusammen ein hamstergerechtes Gehege ein, also ein Aquariengehege ab mindesten 120cm Länge (besser deutlich länger, z. B. ein Aquarienverbund wie hier zu sehen: hamstergehege.blogspot.de/search/label/Aquarium ).

Danach schaut Ihr dann gemeinsam in Tierheimen und bei Hamsterhilfen nach einem Hamster.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Du sagst, dass du ihr einen Hamster schenken willst. Kennt sie sich denn gut mit Hamstern aus und hat sich einen gewünscht?
Hamster sind Tiere und man muss sich gut um sie kümmern. Also solltest du ihr keinen kaufen, wenn sie sich nicht mit ihnen auskennt und gar keinen will.

Du solltest Tiere auf keinen Fall von einer Zoohandlung kaufen.
Dort werden sie meist nicht artgerecht gehalten und haben auch keine Erfahrungen mit der menschlichen Hand. Sie können krank oder bereits trächtig sein.

Du solltest dir einen von einer erfahrenen Hobbyzüchterin in deiner nähe holen:). Dort (bei guten Züchtern) werden sie gut gehalten, sind gesund und haben bereits Erfahrungen mit der menschlichen Hand und Alltagsgeräuschen. 

Suche am besten mal im Internet nach ein paar Hobbyzüchtern in deiner nähe;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal ob du bei dir in der Nähe ein Zoogeschäft findest oder schau mal auf eBay Kleinanzeigen oder ähnliches nach..

Hatte mal ein Meerschweinchen von eBay Kleinanzeigen und hab da nur gute Erfahrungen gemacht, habs mir auch angeschaut bevor ich es gekauft habe :)

Aber sei dir sicher, dass sie ein Hamster überhaupt haben möchte.. falls nämlich nicht, tut man dem Tier keinen Gefallen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Tier zu verschenken ist keine so gute sache. Denn das Tier braucht einen Besitzer, der es will und der es pflegt und zuverlässig versorgt. Auch Urlaub oder Krankheit können für das Tier zum Problem werden, denn dann landet es im besten Fall im Tierheim und die sind voll davon. Es gibt bessere Überraschungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einem Zoofachladen zb einen Dsungarischen Zwerghamster oder einen Roborowski, aber die sind sehr klein und man sieht sie kaum denn kommen nur selten raus und meist nachts zb von einer katze hätte sie mehr.

Aber man kann ein Tier nicht als Überraschung geben, denn dass muss man planen, das wäre keine gute Idee, besser wäre einfach Blumen zb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tiere sind ein ganz schlechtes Geschenk. Kauf ihr bitte lieber Blumen oder Schmuck. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich helfe dir.. habe selbst einen ^^

sie dich NICHT in einem zooladen um.. die tiere leben auf engstem raum zusammen.. und hamster sind Einzeltiere.. mit dem kauf bei denen unterstützt du das.. also lieber im tierheim nachfragen oder bei einem züchter..

der käfig muss sehr groß sein.. und kauf ja nicht so einen plastikkäfig.. davon sterben die..

ab besten ist für so einen kleinen hamster ein "nagarium" das ist am einfachsten zu säubern und dort ist kein schädlichler lack.. 

aber bitte.. lass es keine "überraschung" werden.. dieses kleine tier ist sehr teuer.. und man muss das streu mind. aller 2 wochen wechseln.. und da es ein mindestmaß für hamsterkäfige gibt welches über 1 meter groß ist.. muss sie viel streu kaufen.. und dann noch das gesunde hamsterfutter damit er nicht krank wird.. das billigzeug ist viel zu süß für hamster aber ich will nicht mehr schreiben also bitte sprich es mit ihr ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaggieundSue
21.10.2016, 09:32

Ich sehe es fast wie du :) Nur darf man nie das ganze Streu alle 2 Wochen wechseln! Dies mag der Hamster gar nicht und kriegt dadurch nur unnötig Stress! Bitte gut informieren, wie man Hamster glücklich macht! 

3

erinnere mich wage an sone Seite.... hamsterxhamster oder sowat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Haustier als Überrraschung ist die denkbar schlechteste Idee!

Ein Hamster wird mehrere Jahre alt, muss täglich gefüttert werden und seine Behausung regelmässig gereinigt werden und kostet ja auch (inkl. allenfalls Tierarzt)

Lass es bitte und schenk ihr KEIN Haustier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man verschenkt keine Tiere, vor allem wenn der/die Beschenkte nichts davon weiß. Du willst ihr ein Geschenk machen, aus dem dann für sie Folgekosten entstehen? Keine gute Idee!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest mal bei ebaykleinanzeigen oder in der Zeitung nachschauen ob jemand einen hamster abzugeben hat:)

Ich hoffe ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?