Frage von centers, 67

wo bekomme ich ein hundewelpen?

bitte tipps

andere haben kinder ich hab halt einen hund dann

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von SusanneV, 38

Einen gesunden Welpen bekommst Du beim VDH Züchter. Wenn Du einen Rassehund willst, dann ist das die beste Adresse.

Du kannst Dich aber auch im Tierheim umschauen. Da freut sich jeder Hund, wenn er ein liebevolles Zuhause bekommt.

Anscheinend hast Du mit Welpen keine Erfahrung. Den darfst Du die ersten sechs Monate nicht alleine lassen. Diese Zeit ist anstrengend und Du mußt auf einiges verzichten, aber es ist auch eine sehr schöne Zeit. Ab dem sechsten Monat fängt man langsam an den Hund ans Alleinsein zu gewöhnen.






Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 39

Bitte bevor du überhaubt daran denkst dir einen Hund zu kaufen. 

Beschäftige dich erstmal mir grundlegendes zum thema Hund. Heißt informiere dich vorher. 

Was kann ich einem Hund bieten?

Wieviel Auslauf? Wieviel Pflege? Sind Sachen abgeklärt,wenn man mal krank ist? In den Urlaub will? 

Wie lange ist das Tier alleine? 

Wie lange dürfen Welpen(Hunde) alleine sein?

 •(Ersten 5-6 Monate brauchen Welpen eine 24/7 Betreuung) dann kann das Alleinsein Training nochmals viele Monate dauern. Kannst du das gewährleisten? 

Wo bekomme ich Vorallem gesunde und gut sozialisierte Welpen her? 

Welpen gibt's überall, ob beim Tierheim,beim Vermehrer,bei der Welpenmafia,von unseriösen Züchtern,von seriösen Züchtern? 

dazu informiere dich,wie man gute von schlechte Züchter erkennt. Nicht jedes billig Angebot ist auch gut. 

Welpen kauft man in Tierheimen,oder wer einen Rassehund möchte ,der kauft dies bei einem seriösen Züchter. Bedenke das Rassehunde ihren Preis haben. 1000€ plus ,alles was darunter ist würde ich skeptisch betrachten. 

Schonmal ein Buch über Welpenerziehung gelesen? Nein? Dann erstmal lesen und erst den Hund anschaffen. Bevor der kleine Knirps einzieht und man sich erschreckt warum er zu Beginn beisst und so viel pullern muss. Und sich wundert warum der Hund nicht das macht was man von ihm erwartet. 

Hol ist Bücher über Körpersprache von Hunden. Das du lernst,deinen eigenden Hund zu lesen und Vorallem auch andere Hunde um Konflikte zu vermeiden. 

Hol dir Bücher über Welpen und Junghund Erziehung. Ebenso hol dir Bücher über gewaltfreie Hunde Erziehung. 

Sei mir nicht böse aber deine Frage klingt so naiv und unwissend. Welpen? Was für Welpen? Chihuahua Welpen oder nen Deutsche Dogge Welpe? 

schonmal über die Rasse nachgedacht? 

Die allerwichtigste Frage überhaubt, kannst du dir einen Hund leisten? 

Hunde kosten im Schnitt 100-150 Euro monatlich.. Tierarzt besuche oder unverhoffte Not OPs können von 20-6000. Euro kosten? 

Hast du soviel Geld als Puffer im Vorrats? Das der Hund bei dir bestmöglich gesundheitlich versorgt ist? Oder ist man schon am verzweifeln,wenn der Hund kränkelt und man kann sich nichtmal einen 80€ Tierarzt Besuch leisten. Ja Hunde kosten Geld,richtig viel Geld. 

Erstmal informieren dann überhaubt daran denken den Hund abzuschaffen. 

Hast du alle oben genannten Punkte durch. Weißt du auch wo du verknüpfte Welpen her bekommst. 

Kommentar von armabergesund ,

so viel Info für Nix... genau so könntest Du einem Massentierzüchter beibringen, wie Tierschutz praktisch anwenden kann. Das nützt alles nix, wenn die Einsicht fehlt...

Antwort
von Klappstuhl001, 37

frag mal im tierheim nach, die freuen sich über jeden ,der ihnen einen er racker abnimmt und für ihn sorgen will. unser kater ist auch aus so einer auffangstation....der hat ganz schnll gemerkt ,daß er bei uns ne andere zuwendung und pflege genießt..der kommt aus dem kampfschmusemodus nicht mehr raus  :-)

Antwort
von FrauFanta, 29

WWW.vdh. De listet die Züchteradressen auf. Wunschrasse eingeben und dann findest du die entsprechenden Zuchtvereine, die Welpenlisten haben.

Antwort
von Alianoos, 47

Die moralisch richtige Antwort: Im Tierheim, da kannst du einem einsamen Hund ein liebevolles Zuhause geben.

Die sichere Antwort: Beim Züchter, da du da oft auch mit Stammbaum genetische Defekte und Verhaltensstörungen umgehen kannst.

Mein Tipp: Tierheim. Stell dir vor du wärst dein Leben lang ohne Liebe in einem Raum eingesperrt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten