Frage von staysic88, 207

Wo bekomme ich die Anti-Schneckenfarbe her?

Hallo habe letztens im TV was über biogenen gesehen. Da hat jemand einen speziellen Anstrich bekommen gegen Schnecken. Wenn es flüssig ist, ist es weiß, wenn man es z.b. an das Frühbeet streicht und getrocknet ist, ist es durchsichtig, aber jetzt kommt es, die Schnecken konnten nicht hoch kriechen, da sie keine Halt gefunden haben.

Antwort
von autmsen, 129

Ich habe jetzt einfach mal in die Suchmaske des Browsers eingegeben

anti-schnecken-farbe

und bekam gleich Ergebnisse. 

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir allerdings schreiben dass ich von solchen Maßnahmen wenig halte. Das beste Mittel gegen Schnecken ist ihre Fraßfeinde anzulocken. 

Fraßfeinde von Schnecken gibt es reichlich. Igel mögen einen ruhigen Platz in einem äußeren Eckchen wo Schnittholz abgelagert wird damit sie sich darin tagsüber ausschlafen können. 

Manche Vögel ernähren sich sehr gerne von Schnecken. Krähen habe ich mal angelockt indem ich morgens und nachmittags bzw. gegen abend mit einer Schere durch den Garten bin und sie zerschnitten habe. 

Werden keine Kunstdünger verwendet und es gibt womöglich als allgemeinen Temperaturschutz Steine zwischen den Beeten mögen sich womöglich auch Blindschleichen und Co. ansiedeln. Steine sind auch toll als Tritthilfe. 

Ich hatte einen verwilderten Garten übernommen. Der war voller Ameisen und Schnecken unterschiedlicher Art. Der über Jahre nicht gepflegte Baum musste eh beschnitten werden. Seine Äste kamen an eine Außenecke des Grundstücks und schon hatten manche Wildtiere ein neues Zuhause. 

Der Garten selbst wurde rigolt. Dabei kam ganz unten eine Schicht altes Stroh rein und abgedeckt wurde auch mit Stroh. Die einzelnen Beete wurden durch Steine abgegrenzt. 

Schon im ersten Jahr siedelten sich manche Fraßfeinde an. Im zweiten Jahr sah ich kaum noch Schnecken. Und die Ameisen schienen auch für ihre Fraßfeinde lecker zu sein denn die sah ich schon im ersten Jahr nach der Herrichtung nicht mehr. 

Es gibt einige Gartenratgeber die auch auf die Fraßfeinde eingehen. 

Ich habe übrigens meine Gemüseabfälle immer gleich zurück in den Garten gelegt direkt auf die Erde. Theoretisch hätten sie ja die Schnecken angelockt. Praktisch sah ich gleich nach Fertiggestellung des Gartens dass die Fraßfeinde genau dort zuerst nach ihrer Nahrung suchten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community