Frage von Tannenbaumchen, 98

Wo Bafög für Ausbildung beantragen?

Hallo,

ich fange im April eine Ausbildung an und möchte nun natürlich rechtzeitig Bafög beantragen, damit ich es auch im April direkt bekomme und etwas zum Leben habe.

Ich weiß allerdings nicht, wo ich es beantragen muss. Der übliche Bafögantrag ist vom Studentenwerk, aber ich bin ja keine Studentin..
Ist der Antrag vom Studentenwerk dann trotzdem für mich gültig und kann ich den ausgefüllten Antrag auch wieder zum Studentenwerk zurückschicken? Oder muss man sich bei Ausbildungen an andere Organisationen wenden?

Würde mich über hilfreiche Antworten freuen!

Liebe Grüße

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 17

Das ist beim "amt für Ausbildungsförderung". Entweder im lankreis deiner eltern, wenn sie zusammenleben oder im landkreis deiner schule wenn sie getrennt leben.
Formulare sind alle identisch. Studentenwerk hat nichts mit dir zu tun.

Einfach amt (s.o.) mit deiner stadt googeln. Zb "amt für Ausbildungsförderung berlin"

Kommentar von Fortuna1234 ,

http://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Referat-fuer-Bildung-und-Sport/BA... zb für München. meist irgendwo beim Rathaus (aber nicht immer)

Antwort
von Lord2k14, 49

Mal bei google eingeben:
Bfögamt "deine Stadt"
Viel erfolg

Kommentar von Tannenbaumchen ,

Das ist ja das Studentenwerk.

Aus diesem Grund habe ich doch diese Frage gestellt. :-)

Kommentar von Lord2k14 ,

Na wie wäre es dann, wenn du dort einfach mal anrufst. Die helfen dir bestimmt. Zumindest schneller als hier!

Kommentar von Tannenbaumchen ,

Da kommt man in eine Warteschleife und muss seine Matrikelnummer eintippen. Hab ja keine.. Werde demnächst hingehen und persönlich einen Termin vereinbaren, zur Zeit bin ich aber krank.

Danke.

Antwort
von MustiNRW, 24

Ich glaube vom Schüler Bafög Amt
Google es kannst ja dann eventuell dort anrufen.

Antwort
von Istriche, 37

Ich verweise dich jetzt einfach mal zufällig auf 2 Seiten, auf denen alles steht...

Nach 2 Minuten googlen hatte ich die schon! Ist das so schwer?

https://www.bafög.de/de/welche-ausbildung-ist-foerderungsfaehig--369.php

https://www.bafög.de/de/wer-hat-anspruch-auf-leistungen--370.php

Kommentar von Tannenbaumchen ,

Das war doch überhaupt nicht meine Frage?

Ich weiß doch, dass ich berechtigt bin. Ich weiß nur nicht, ob ich mich an das Studentenwerk oder an welche Organisation ich mich zu wenden habe.

Kommentar von Istriche ,

Der zweite Link behandelt nur die Antragsstellung für Bafög.

"(...) sind die Ämter für Ausbildungsförderung der Kreise oder kreisfreien Städte zuständig." (Originalzitat von der Seite).

Da ist auch alles nach Bundesland gegliedert, wo du auch siehst, an welches Amt du dich jeweils wenden musst.

Einfach mal durchklicken.

Kommentar von Tannenbaumchen ,

Danke. Im letzten Link steht, dass ich mich an das Studentenwerk zu wenden habe.

Nach 3 Tagen rumgooglen habe ich nichts gefunden.

Kein Grund hier patzig zu werden. Wenn dir meine Frage zu blöd ist und sie dir nicht passt, kannst du einfach die Seite schließen und gut ist.

Kommentar von Istriche ,

Entschuldige, hat nichts mit dir zu tun, aber es nervt mich einfach, wenn Leute hier eine Frage stellen, die sich mit den richtigen Suchbegriffen bei Google schon nach 2 Minuten beantworten lässt. Meistens, weil die Leute einfach zu "faul" dafür sind, pauschal gesagt (schließt dich hier nicht mit ein, bevor das jetzt falsch rüberkommt).

Wäre mir die Frage zu blöd, hätte ich gar nicht erst geantwortet.

Kommentar von Tannenbaumchen ,

Kein Thema.
Manchmal verwirre ich mich durch Google nur selbst, komme dann auf merkwürdige Seiten und im Endeffekt verstehe ich gar nichts.
Und im Nachhinein ärgert man sich dann, dass man die offensichtlichste Seite nicht gefunden hat.

Oh, die Bafög.de-Seite scheint aber nicht mehr so aktuell zu sein. Als Adresse für meine Stadt ist eine angegeben, wo sich heute die Aids-Beratungsstelle befindet. :'D

Vielleicht sollte ich doch lieber studieren, definitiv unkomplizierter als die Tonnen von verwirrendem Papierkram den ich für diese Ausbildung ausfüllen musste.

Auf jeden Fall weiß ich jetzt wo, danke dafür.

Kommentar von Istriche ,

Ich weiß schon, warum ich bei meiner Ausbildung kein Bafög beantragt hab und lieber zuhause wohnen geblieben bin ;-)

Kommentar von Tannenbaumchen ,

Ist deutlich angenehmer. Nur bin ich Waise, deshalb ist mein Zuhause seit meinem 18. Geburtstag die erste eigene Wohnung mit meinem Freund.

Mit Eltern ist alles so viel einfacher. Aber man schlägt sich auch ohne Hilfe irgendwie durch :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community