Frage von Maxlaus2000, 31

wo auf der erde befindet sich der Beobachter, wenn sich die Sterne scheinbar auf halbkreisen bewegen?

Antwort
von coronaborealis, 27

Auf 90°Nord oder Süd, also am Pol, bewegen sich die Sterne scheinbar parallel zum Horizont. Hier beschreiben  alle Sterne einen Kreis. Hier gibt es nur zirkumpolare Sterne. Je mehr man sich dem Äquator nähert, umso größer wird der Winkel, den sie zum Horizont bilden. Umso größer wird auch die Zahl der Sterne, die nicht zirkumpolar sind, also auf- und untergehen und einen Halbkreis bilden. Am Äquator gibt es gar keine zirkumpolaren Sterne mehr.

Antwort
von mm78pr, 24

ich würde sagen man muss in Äquator Nähe befinden. Wo genau, also welches Land, ist egal.

Antwort
von BOZZZZ, 31

Kannst du das etwas genauer erklären? Ich versteh nicht genau, was du meinst

Kommentar von Maxlaus2000 ,

also wenn sich sterne auf sogenannten halbkreisen bewegen wo stehst dann du um das beobachten zu können

Kommentar von BOZZZZ ,

Die Erklärung war nicht viel besser^^ Sterne bewegen sich nicht auf Halbkugeln. Sterne haben eine feste Position am Himmel, deshalb nennt man sie auch Fix-Sterne. Sie bewegen sich nur sehr, sehr langsam über Jahrhunderte oder Jahrtausende hinweg, dass sie für uns "still stehen". Und diese Sterne beobachtet man von der Erde aus, von wo denn sonst? Vielleicht noch von der ISS oder mit dem Hubble Teleskop.

Antwort
von nematode, 8

Hallo

Wenn Du am Äquator stehst, beschreiben die Sterne am Himmelsgewölbe einen Halbkreis vom Aufgang, zum Höchststand im Meridian und Untergang.

Wenn Du am Pol stehst, beschreibt jeder Stern einen ganzen Kreisbogen parallel zum Horizont.

Gruß

Klaus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten