Frage von Zauberfee50, 144

Wo anfangen,Ich bin seit 17 Jahren mit meinem Mann zusammen und 14 Jahre glücklich verheiratet,dachte ich zumindest?

Mein Mann war kürzlich auf einer Dienstreise und hat sich in der Zeit auf einem Datingportal angemeldet...ich habe ihn darauf angesprochen, aber er sagt das er es nicht war....ich weiß nicht wie ich reagieren soll?

Antwort
von oppenriederhaus, 63

woher weißt Du das ? Hast Du ihm nachspioniert ?

Das wäre ein Vertrauensbruch Deinerseits

Antwort
von manuela2309, 62

Wir sind auch seit 17 Jahren zusammen. Mein Mann hat mir klipp und klar gesagt: solange das Sexleben passt, gibt es keinen Grund für div. Ausrutscher etc...

Damit meine ich nicht nur die Häufigkeit sondern auch die Leidenschaft/den Einsatz/die Phantasie von beiden. Ich glaube, dann kannst du dir deine Antwort selber denken.

Alles gute euch weiterhin!!!

Kommentar von Tannibi ,

Vielleicht ist die "Zauberfee" ja nicht mit einem so oberflächlichen Mann zuasmmen wie du.

Kommentar von manuela2309 ,

mag sein ;) - aber meine Aussage war aus dem Zusammenhang gerissen

aber leider sind die meisten männer in der Hinsicht einfach triebgesteuert...

nur weiss ich nicht, ob sie jetzt damit das große Los gezogen hat, dass er NICHT oberflächlich ist oder nicht

guter SEX gehört - lt fast allen männern - nun mal zu einer funktionierenden Beziehung

trotzdem hoffe ich, ihr bekommt das hin

Kommentar von Zauberfee50 ,

Es ist nicht so das mir Leidenschaft und Phantasie Fremdwörter sind....darum irritiert mich das ganze so😏

Kommentar von manuela2309 ,

dann frage ich mich: WIESO liebe MÄNNER macht ihr solche uns unbegreifliche Sachen????

Kommentar von Tannibi ,

aber leider sind die meisten männer in der Hinsicht einfach triebgesteuert...

Natürlich, das ist ja ein Stück weit auch ganz gut ;-)

Wenn die 50 bei der Zauberfee in etwa das Alter ist, ist ihr Mann vielleicht nur in der Midlife-Crisis.

Kommentar von Zauberfee50 ,

Richtig....das ist ihr Alter....und den Gedanken hatte ich auch schon😂

Kommentar von Tannibi ,

Solange er bei dir noch triebgesteuert ist, geht es ja noch.

Kommentar von manuela2309 ,

in dieser "Krise" wollen Männer eben testen, was sie noch draufhaben: Abenteuer erleben, flirten,...

meistens ist auch nicht viel mehr dahinter, was ich bei euch auch hoffe

ev. wäre ein wenig raus aus der Routine ganz gut; ev. auch mehr Privatsphäre bei euren edv geräten, da oft vieles falsch aufgefasst wird, dass zu unnötigen Diskussionen führt. ich lese auch nicht ohne sein Beisein die eingegangenen Nachrichten von meinem Mann, da ich oft selber zweideutige von meinen Arbeitskollegen etc bekommen, was ja nur harmloses Getue/Insiderwitze sind

aber wie Tannibi schon richtig meint: Appetit holen ok, aber gegessen wird daheim :)

eine gute Nachricht kann ich dir jedoch mit auf den Weg geben: mit 60 ist die Krise vorbei und man fühlt sich dann zufrieden wie mit 30!!!

Antwort
von Mignon3, 67

Wieso bist du so sicher, dass er es war? Wie hast du das herausgefunden?

Auf Dienstreisen sind die Abende häufig langweilig und einsam im Hotelzimmer. Deshalb kann es sein, dass er sich die Zeit etwas mit Chatten vertreiben wollte. Dagegen ist nichts einzuwenden, solange es beim Chatten bleibt. Das ist besser, als wenn er die Gelegenheit genutzt hätte und zu einer Pr ostituierten gegangen wäre.

Warum meldest du dich nicht auch auf einem Dating-Portal an? Gleiches Recht für alle! :-)

Kommentar von Zauberfee50 ,

Ich halte nichts von Auge um Auge🤔Und gechattet hat er in der Zeit mit mir...ihm dürfte nicht langweilig gewesen sein😇

Kommentar von Mignon3 ,

Es hat weniger etwas mit "Auge um Auge" zu tun als vielmehr mit Gleichberechtigung.  Wenn er mit dir gechattet hat, ist doch sowieso alles völlig okay. Also bist du auch in einem Chatportal registriert. Gleichberechtigung gilt auch für ihn. Wenn du es darfst, darf er es auch. :-)

Antwort
von staffilokokke, 69

Könnte es Dein Sohn oder Tochter gewesen sein ?

Antwort
von ShinyShadow, 65

Naja, wie sollst du reagieren?

Entweder du glaubst ihm oder du glaubst es ihm nicht...
Wir kennen ihn und eure Ehe leider nicht und wissen deshalb nicht, ob er die Wahrheit spricht oder nicht.

Wieso nehmt ihr euch nicht mal einen Tag am Wochenende, an dem ihr über alles redet, was euch so auf dem Herzen liegt? Was stört wen? Wer vermisst was?....

Selbst wenn er das Profil nicht gemacht haben sollte, tut so ein Gespräch mal ganz gut :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten