Wo am besten teure Kunst(Bilder) verkaufen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ähm woher weißt du, dass "deine" Bilder so viel wert sind?

Was dein Bild wert ist, kannst du ja nur wissen, wenn es Leute gibt die Summe x dafür zahlen würden. Und wenn es so wäre, dann hättest du ja keine Probleme sie zu verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DejaVu001
01.08.2016, 06:52

Es war eine Beispiel Summe. Mich würde es generell interessieren

0

Wenn du noch nicht bekannt bist wird das schwer werden. Ich würde mal mit 50 - 300 € anfangen und mal in einer öffentlichen Einrichtung (Rathaus,Cafe,Theater,Hotel,Schule,Restaurant ...) fragen ob du deine Bilder ausstellen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da macht man eine Ausstellung, wo man seine Bilder ausstellt, dann kommen Leute und kaufen die Bilder oder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bilder in der von Dir benannten Preisklasse stammen von Künstlern vom Bekanntheitsgrad eines Otto Modersohn, Arnold Böcklin oder eines Carl Spitzweg. Mit solchen Gemälden ist man bei Auktionshäusern gut aufgehoben, man muß nur das passende Auktionshaus (und die passende Auktion) finden.

Eigene Bilder sind meist zu diesen Preisen nicht zu veräußern und hier böten sich Galerien an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest den Verkauf teurer Bilder auch selbst in die Hand nehmen. Seit einiger Zeit gibt es Angebote, eine Galerie zu mieten. Das sind gepflegte Räume in verschiedenen Größen in großen Städten. Dort könntest du dann eine Vernissage veranstalten (https://de.wikipedia.org/wiki/Vernissage).

Durch die hohen Preise der dann verkauften Bilder kannst du die Mietkosten auffangen. Prüfe mal die Angebote, z.B. bei

http://brickspaces.de/cat/galerie-mieten/

Eine Pressenachricht: http://www.zeit.de/online/2009/17/rental-gallery-koeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du darauf das deine Bilder so einen Hohen Wert haben???

Jeder anerkannte Künstler hat mal klein angefangen. Du kannst doch nicht einfach ein paar Bilder malen und sagen, dass sie 30.000 Euro Wert sind! 

Nicht der Künstler bestimmt den Preis. Sondern die Zielgruppe, indem sie bereit ist soviel dafür auszugeben!

Niemand wird einem Unbekannten 30.000 Euro für ein Bild geben! 

Du kannst versuchen deine Bilder einen Galeristen zu zeigen. Aber es gibt unzählige Künstler die nie wirklich bekannt werden und vernünftig davon Leben können. Und noch viel Wichtiger! Es gibt auch unzählige Künstler, die auch davon Träumen, viel Geld damit zu verdienen!

Also mit anderen Worten. Viele wollen es, nur wenige schaffen es!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?