WlE SOLL lCH ANFANGEN..?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hmmmm, schwieriger Fall...

Das Jugendamt wird allenfalls versuchen in einem gemeinsamen Gespräch mit dir und deinen Eltern herauszufinden was los ist und wo man gemeinsam daran arbeiten kann.

Du bist 14, hattest offenbar ein absolut grottiges Zeugnis, die Konsequenz davon ist nun das deine Freizeitgestaltung enorm eingeschränkt wurde,... Die anderen Dinge (Freund, Exfreund, Selbstverliebtheit, sexuelle Erfahrung, Styling sind dein eigenes Ding.... letztlich musst nur du damit klar kommen).

Wenn man da als Eltern nicht eingreift im Sinne von Grenzen aufzeigen, was dann? Hey, offenbar hattest du zuvor enorm viel Freiheiten und kommst jetzt mit dem plötzlichen Gegenteil nicht klar?

Naja, natürlich kannst dich ans Jugendamt wenden. Unter Umständen wird eben auch ein geleitetes Gespräch in die Wege geleitet.... Aber sonst? Naja, lass dich überraschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso Email? Du kannst doch persönlich vorbei gehen und denen aller erzählen. Dann haben die schon mal einen ersten Eindruck. Aber Email finde ich in dem Fall nicht so gut, schon alleine wegen den vielen Rückfragen etc. Kennnen lernen wollen sie dich auf jedenfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
11.07.2016, 14:14

Wenn das überhaupt stimmt

1

Ruf da besser an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du anfangen sollst?

Mit richtigem Deutsch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind ziemlich ernste Anschuldigungen und ich nehme es dir nach deiner letzten Fragen hier nicht ab. Du machst dich hiermit strafbar wenn du falsche Tatsachen behauptest. Du bist zu sehr auf Krawall gebürstet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gehe persönlich vorbei. musste nach der Email sowieso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung