WLAN zuhause einrichten (Vodafone)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ist relativ einfach ;)

ruf das Menü des CBN auf und stell die Anzahl der CPE auf max. 100, "Lokale Adresse Start" sollte auf 192.168.0.2 sein, speichern

beschrieben im Handbuch auf Seite 24
https://kabel.vodafone.de/static/media/Handbuch_compal_cbn_ch6640e.pdf

Netgear und Rechner mit Kabel verbinden (sonst nichts außer Strom anstecken), WLAN am Rechner aus, Resettaster am Netgear ca. 20 sek. gedrückt halten, nach Reboot des Netgear das Einstellungsmenü aufrufen, Login ist admin/password

den Assistenten im Menü abbrechen, die LAN-IP auf den Bereich des CBN ändern, z.B: 192.168.0.200, DHCP-Server deaktivieren, speichern

jetzt ein Kabel vom CBN zu einem der 4 LAN-Ports des Netgear, nicht!! WAN

Rechner und Netgear neu starten, mit 192.168.0.1 kommst du auf den CBN, mit 192.168.0.200 auf den Netgear, am Netgear mach noch die WLAN-Einstellungen, fertig

allerdings würde ich dir raten, den Netgear zu entsorgen, der kann nur "G" und ist so auch nicht der Schnellste, um 15.- bekommst du schon einen WR841N, da hast du mehr davon ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Atomix99
10.05.2016, 13:08

Das klingt doch schon mal gut, allerdings haben wir nur ein MacBook Air ohne Lan Anschluss

0
Kommentar von asdundab
10.05.2016, 14:24

@netzy Könnte es nicht sein, dass der Netgear schon das richtige Subnetz benutzt (hier 192.168.0.255) nur der DHCP vom Netgear kam und dieser folglich einen falschen Gateway herausgegeben hat. Dann müsste man im Netgear nur DHCP deaktivieren.

0