Frage von EdDerNeue, 24

WLAN Verbindung oder Störung?

Abend zusammen, ich habe ein kleines delikates Problem. Ich kenne mich leider weder mit dem WLAN noch mit der Fritzbox! Konfiguration aus.. :D Naja kurz zu meinem Problem. Ich wohne in einer WG und habe dort mit meinem Mitbewohner eine Fritzbox 7360. Da wir kürzlich den Internetanbieter gewechselt haben (um der Geschwindigkeitswillen) haben wir auch diesen Router dazu erhalten. Zwischen mir und dem Router Ist 1 Raum und damit 2 Wände, angemerkt ziemlich dünn. Ich habe gemerkt, sobald mein Mitbewohner seine Konsole über das LAN ans Internet verbindet, wird das WLAN im Haus ab und zu einfach getrennt. Kurzer Internetverlust (meist bei IPv6). Also sobald die Konsole angeschaltet ist, und auch wirklich das Internet benötigt, kommt es bei mir zu Verbindungsverlusten am WLAN. Ich bin da ein absoluter Uninformierter junger Anfänger.. :/ Ein WLAN- Repeater wurde geraten, aber das halte ich selbst für Unsinn, da es ja nicht an der Signalstärke liegt.

Kurz zusammengefasst. Sobald diese Internetverbindung kurz abbricht, werde ich auch teilweise aus dem WLAN-Netzwerk geschmissen und es dauert ein paar Minuten bis ich mich wieder verbinden kann.

Würde mir jemand helfen? Ich habe diese Probleme schon richtig satt...

Rechtschreibfehler dürft ihr natürlich alle behalten. :D

MfG Ed

P.S. Sorry für den Langen Text ^^

Antwort
von asdundab, 11

Repeater sollte laut deiner Beschreibung sinnlos sein. Deaktiviere mal IPv6 am PC.

Antwort
von macgun, 5

Hi, würde auch versuchen  IPv6 deaktivieren - wenn aber jemand/oder mehrere mit LAN und du mit WLAN verbunden bist, hast du/ihr das Nachsehen!

Lösung: Lan-Kabel weg und alle dürfen sich nur mit WLAN verbinden - somit wird die Geschwindigkeit "geteilt". (denke ich zumindest)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community