Frage von sanssoucii, 48

WLAN Probleme seit zwei Wochen: Pingspikes und Verbindungsabbrüche - Router oder PC?

Hallo,

ich habe seit ca. zwei Wochen ein Problem mit meiner Internetleitung:

Über WLAN-USB-Stick connecte ich mit meinem Desktop-PC zu unserem Telekom-Router (Speedport W 723V Typ B). Zwar sitze ich etwas weiter von dem Router weg (ca. 6-7m mit anderthalb Wänden dazwischen), bis vor zwei Wochen hat das trotzdem immer einwandfrei funktioniert. Bis nun:

Vor allem beim Spielen (Counter Strike: Global Offensive) macht sich das Problem bemerkbar: Mein Ping geht hoch bis ca. 1000ms, Rubberbanding und gegelegentliche Verbindungsabbrüche (auch im parallel laufenden Teamspeak) inklusive.

Standardsachen habe ich schon ausprobiert (Router neu starten, Firmware checken, Funkkanäle überprüfen etc.) und besonders komisch ist, dass das Problem auf meinem Laptop, mit dem ich's dann getestet habe, nicht aufzutreten scheint. Also habe ich meinen PC als Fehlerquelle angenommen und alles Mögliche ausprobiert, da ich das Ding aber einfach nicht lösen kann, wende ich mich nun an euch.

Mit dem Programm "Ping Plotter" checke ich derzeit meinen Ping zum Router. Da kriege ich ein paar komische Ergebnisse: mit dem PC gelegentliche Packet-Losses sowie Pingspikes zwischen 50ms und 450ms (ohne zeitliche Regelmäßigkeit). Mit dem Laptop habe ich zwar auch Spikes, aber die gehen allerhöchstens bis 40ms hoch und Verbindungsabbrüche habe ich keine.

Was kann ich machen, um das Problem zu lösen?

Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Hilfe

Philipp

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 25

Hallo sanssoucii,

verbinde dich bitte über LAN und schau, ob die Probleme dann immer noch bestehen. Außerdem kannst du nochmal das Frequenzband deines Routers, so wie den Kanal ändern, wenn du das noch nicht gemacht hast, das konnte ich nicht so ganz aus deinem Beitrag herauslesen.

Als letztes kannst du noch die Werte aus deinem Router auslesen, zu den Zeiten wo besagte Schwierigkeiten aufkommen.

Viele Grüße

Alexandra J. von Telekom hilft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten