Frage von MojoMP, 24

WLAN ohne Einschränkungen?

Hey, Ich bin 16 und in einem halben Jahr werde ich 17. Alle meine Freunde haben unbegrenztes WLAN. Nur ich nicht meine Mutter meint nämlich ich bin keine 18 und das steht mir nicht zu, weil ich noch ,,ein Kind" sei. Ich hab WLAN von 8-22 Uhr. Das hört sich genügend an. Aber man macht ja auch was dazwischen und man hängt ja nich nur am WLAN deshalb ist es nicht so viel. Ich kann einfach Abends nicht ins WLAN um Filme mal zu streamen oder wenn ich nich pennen kann. Und dann fühl ich mich morgens immer gezwungen um 8 aufzuwachen und ins WLAN zu gehen. Da man meist Mittags was macht. Meistens ist es Schule wenn nicht grad Wochenende oder Ferien ist. Und daher hab ich nen schlechten Schlafrythmus da ich immer um 8 aufwache egal wie wann ich pennen geh. Hab ich meiner Mutter auch erklärt, aber die meint nur ich soll warten bis ich 18 bin -.- Und jetzt wollte ich ma paar Meinungen hören wie ihr das Regelt mit dem WLAN und was richtig ist.

Antwort
von mexp123, 22

Also meine Eltern haben es auch mal abgedrosselt, weil man Bruder immer so viel gezockt hat in der Nacht. Vom organisatorischen versteh Ichs auch, vor allem ist jetzt immer in deinem hinterkopf, dass du was verpasst und das hält einen ja noch mehr vom schlafen ab 🙈 wann musst du denn ins Bett?
Ich würde die Mama bitten dass sie es frühestens ne halbe Stunde bevor du ins Bett sollst abschaltet, weil du ja verstehst (hoffentlich) dass es 1. schlecht fürs runterkommen ist, wenn man bis kurz vor dem einschlafen noch am Handy rumtippt und 2. nie ohne einen Kompromiss geht. :) und es ist halt blöd, wenn du tatsächlich mal was verpasst, aber auf der anderen Seite versteh ich auch deine mum ganz gut

Morgens ist es ja eher egal, ob das WLAN an ist, oder?

Kommentar von MojoMP ,

Morgens sollte es am Wochenende an sein weil ich Mittags bis abends weg bin

Kommentar von MojoMP ,

Um 22 soll ich ins Bett und um 23Uhr penn ich meist ein 



Antwort
von bales11, 24

Deine Mutter hat recht. Vor 30 jahren gabs übrigens auch kein Wlan und niemand hat sich beschwert. 

Kommentar von MojoMP ,

Das hat ja mit der jetzigen Zeit überhaupt nichts mehr zu tun. Man konnte sich ja nich über Sachen beschweren die noch gar nicht erfunden wurde.

Kommentar von ToxicWaste ,

Über die Dinge, die es in 30 Jahren geben wird, beschwert sich heute auch noch keiner.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten