Frage von marvinTV, 10

WLAN Login?

Ich möchte ein WLAN Login einrichten so das man sich wenn man verbunden ist auf eine Seite kommt wo man sich anmelden muss oder wenns geht auch WLAN Zertifikate verteilen muss (kann) habe auch ein Radius Server

Expertenantwort
von SYSCrashTV, Community-Experte für WLAN, 7

Wenn du einen Radius-Server hast brauchst du jetzt noch einen passenden Router. Dieser muss dann eine entsprechende Software verpasst bekommen, damit er als Captive Portal arbeiten kann.

Alternativ kannst du auch gleich einen WLAN-Router verwenden, bei dem du WPA-Enterprise verwenden kannst. So muss man sich mit einem Benutzernamen und Passwort (oder einem Zertifikat) am AP identifizieren, allerdings kannst du dich bei dieser Methode erst verbinden wenn du die Zugangsdaten eingegeben hast und nicht davor, entsprechend kannst du auch keine Anmeldeseite schalten.

Wie soll das denn am Ende aussehen? Soll man sich auf der Website dann erst "anmelden" oder nur den Zugang bestätigen?

Kommentar von marvinTV ,

Und wie geht das ? Er soll dann dort einfach die agbs aktzeptieten

Kommentar von SYSCrashTV ,

Dann schreib das doch, diese Seite kannst du ja auch für andere Dinge nutzen, das weiß ich ja nicht, dass man dort nur noch einmal alles rechtliche absegnen muss... ;)

Das sollte das geringste Problem sein, ein solches Feature ist seit neustem bei allen FRITZ!Box Gast-WLANs dabei. Ich habe ein solches Feature dank der neuen Labor-Firmware nachgerüstet. Entsprechend brauchst du auch eine Firmware von FRITZ!OS 6.60 oder höher. Vorteil an dieser Lösung ist, dass du hierfür die FRITZ!Box weiterhin als DSL-Router (oder halt Kabel-Router) verwenden kannst und das "Gast-Netz" parallel ist. Solltest du noch weitere WLAN-APs verwenden wollen kannst du das Gast-Netz auch auf LAN 4 schalten und dort dann die APs verbinden. Radius ist mit der FRITZ!Box selbst nicht möglich, dafür müsstest du dann andere APs verwenden. Ansonsten kannst du auch gleich ein entsprechenden Router mit OpenWRT verwenden und dort dann ein Gast-Zugang implementieren. Problem dabei ist allerdings dass dieser dann durch dein Heimnetz routet und ggf. dann Geräte daraus aufrufen kann, was du mit Routing-Regeln blockieren musst.

https://wiki.openwrt.org/doc/howto/wireless.hotspot.wifidog

Ich würde bei meiner FRITZ!Box bleiben und dann andere WLAN-APs mit OpenWRT verwenden, dort kannst du dann die APs für Gast und einen AP für dein Heimnetz gleichzeitig laufen lassen und  durch 2 LAN-Kabel dann die Verbindung der beiden WLANs trennen. Ich verwende bei mir den TL-WR841ND von TP-Link, mit dem das problemlos möglich ist.

Kommentar von marvinTV ,

Ok danke für die Hilfreiche Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten