Frage von imperratorp, 31

WLAN im Zimmer auf dem Arbeitsgelände?

Guten Abend, ich wohne in der Woche auf dem Geläde von meiner Arbeit. Wir haben hier mehrere Wohnblocks. Da diese etwas älter sind, habe ich nur zwei Steckdosen und eine mit Tv und Radio. Ich möchte gerne WLAN haben, um mein Datenvolume meines Handys nicht allzuschnell zu verbrauchen. Ich habe bereits herausgefunden, das es adapter gibt, mit denen es möglich ist auch einen Datenanschluss an der box zu haben. Nun ist aber meine Frage bzw Fragen:

  1. Da das Gelände über 20 große wohnblocks hat aber nur eine generelle Adresse, weiß ich nicht, ob ich überhaupt einen vertrag bekommen kann?

  2. Bruche ich dann einen vertrag, der nur internet hat, da ich das andere nicht brauche. (Ich möchte im internet surfen; facebook, youtube und ps4 online spielen) daher sollte es schon schnell sein. Wie kann ich rausfinden, welche Leitung hier ist und was ist ein guter anbieter (Wohne in S-H)?

  3. Pro Block sind ca. 150 Zimmer. Könnte dann jeder mein Wlan mitnutzen (wenn es überhaupt hier klappt) ohne das ich das möchte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Telekomhilft, Business Partner, 14

Guten Morgen imperratorp,

du schreibst, es sind zwei Steckdosen vorhanden, ich vermute, du meinst eher Anschlussdosen, oder?

Gibt es in deinem Zimmer auch eine Telefondose? Denn ich glaube, dass ein Mobilfunktarif für deine Aktivitäten im Internet nicht ausreichen wird. Daher kommt vermutlich ein richtiger DSL-Anschluss infrage. Ist es von deinem Arbeitgeber denn erlaubt, dass man dort DSL-Anschlüsse installieren darf? Ansonsten kläre das lieber erst einmal ab.

Unsere Tarife haben eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Ob das für dich passt, kann ich nicht beurteilen. Du kannst dennoch gerne einmal hier http://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/de_DE/-/EUR/View... prüfen, welche DSL-Geschwindigkeit an der Adresse verfügbar ist.

Was das WLAN betrifft, kannst du am Router Einstellungen vornehmen, dass das WLAN nicht von anderen benutzt werden darf.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Kommentar von imperratorp ,

Guten Morgen, vielen Dank für Ihre Antwort. mit den Steckdosen meine ich ganz normale 230V. eine Telefondose habe ich leider nicht. Und Änderungen darf ich leider keine vornehmen. Da das Gebäude alt ist soll es erneuert werden. dan kann aber noch dauern. ob dann auch neue Anschlüsse kommen weis ich nicht. Wohnen werde ich hier auf jedem fall 2 Jahre.

Kommentar von Telekomhilft ,

Sehr gerne.

Okay, das ist dann unglücklich. Wenn keine Telefondose vorhanden ist und auch keine installiert werden darf, dann wird es mit einem festen Telefon- und DSL-Anschluss nichts.

Dann kommt eher ein Tarif aus dem Mobilfunkbereich in Frage. Hier wird es aber wieder schwierig, da diese begrenztes Datenvolumen beinhalten und du ja gerne Online Spiele spielst.

Du kannst hier: https://www.t-mobile.de/datentarife/0,17526,18519-_,00.html gerne einmal vorbeischauen.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Expertenantwort
von asdundab, Community-Experte für Internet, 16

1. Kommt drauf an. Das kannst du auf den Seiten der Anbieter (z.B. Telekom, Vodafone, O2,, 1&1, Congstar, KabelDeutschland, Unitymedia)   im Verfügbarkeitstest der Angabe der Addresse herausfinden oder durch Anfrage an der Hotline (meist kostenlos).

2. Nahezu alle DSL und Kabel-Internet Tarife beinhalten eine Telefon Festnetz Flat

3. Nein, natürlich nicht, vorrausgesetzt du konfigurierst es richtig.

(4.) Du solltest dort einen Tarif ohne MVLZ wählen (z.B. von O2, 1&1 oder Congstar), da die Anderen 24 Monate laufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community