Frage von viperzer92, 96

Wlan Geschwindigkeit auf Empfängerseite erhöhen?

Hallo Leute, folgende Situation... ich habe eine kleinere Wohnung wo ein Internetanschluss leider nicht möglich ist. Deshalb darf ich nun das Internet meines Nachbar via Wlan mitbenutzen. Vom Laptop bis zu seiner Wohnung sind es denk ich mal 15-20meter. Dennoch fehlt mir nur ein Verbindungsstrich und manchmal habe ich sogar "volle" Verbindung. Manchmal läuft es super manchmal gar nicht. Komischerweise habe ich die schlimmsten Einbrüche nachts über. Gäbe es eine Möglichkeit mein Wlan zu beschleunigen (Empfängerseite) ohne Zugriff auf den Router. Wäre ein Wlanstick besser als der eingebaute Wlanadapter in meinem Laptop. Kann ich Softwaretechnisch da etwas rauskizzeln oder iweclhe Programme die die Verbindung evtl. etwas drosseln deaktivieren... bin echt langsam am verzweifeln...

Daten: -Windows 10 64Bit, Intel i5 -Netzwerkadapter: Qualcomm Atheros AR9485 & Realtek PCIe GBE Family Controller (laut Gerätemanager) - AntiVir

Internet ist von Vodafone (drosseln die so stark?) PS: ist das normal das bei Windows10 Bluetooth daueran ist? Kann es nähmlich garnicht ausschalten.

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Internet & WLAN, 50

Gäbe es eine Möglichkeit mein Wlan zu beschleunigen (Empfängerseite) ohne Zugriff auf den Router

wenn dir der Nachbar den WLAN-Schlüssel für die Verbindungsherstellung genannt hat, dann hast du "Zugriff" ;)
frag mal deinen Nachbarn, ob die "Sendeleistung" seines WLAN-AP eventuell im Router gedrosselt ist

Signalstärke und Signal-Qualität ist nicht dasselbe, 4-5 Striche sagen nicht wirklich etwas über die Signalqualität aus und 15-20m Entfernung (vielleicht noch einige Mauern dazwischen), dann darfst du dich nicht darüber wundern ;)

du könntest es mit einem WLAN-Repeater versuchen, dieser kommt ungefähr auf halber Strecke hin, zumindest sollte das Signal dort sehr gut sein, der Repeater verbindet sich wie dein Lappi mit dem Router und stellt dir gleichzeitig einen WLAN-AP bereit, mit dem du deine Geräte verbinden kannst

Antwort
von burninghey, 60

Ein WLan-Stick mit USB-Kabel und eigenen Antennen sorgt für die beste Verbindung, den kannst du dann auch noch (dank Kabel) individuell ausrichten. Zum Beispiel der hier: https://geizhals.de/tp-link-tl-wn722n-a463865.html?hloc=at&hloc=de

Das mit deinem Bluetooth ist eher nicht normal, würde vermuten die Software vom Gerätehersteller fehlt oder ist nicht aktuell. Vielleicht gibts auch ein Schalter am Gerät direkt.

Kommentar von unlocker ,

und ev. auf die Antenne einen Eigenbau-Reflektor draufstecken http://www.chip.de/artikel/WLAN-Verstaerker-selber-bauen-Empfang-verstaerken-mit...

Kommentar von viperzer92 ,

Ich sollte vielleicht noch bemerken dass ich immer eine Wlanverbindung habe. Meistens wie gesagt fast volle bis volle Verbindung dennoch funktionieren einige Streams wie Youtube plötzlich nicht oder irgendwelche Seite werden extrem lange geladen. Beim Zocken (LoL) habe ich erst 40ms Ping und dann plötzlich 900-1000ms für 10-20min... dann gehts wieder. Oft passiert es dann dass ich einfach kein Internetzugriff habe obwohl die WLAN Verbindung steht (gelbes Dreieeck beim Wlan Symbol unten rechts)... aber danke werde es versuchen...

Kommentar von burninghey ,

Vielleicht versucht dein Nachbar gleichzeitig ins Internet zu gehen, ist am downloaden o.ä. und wenn es nicht funktioniert, startet er aus Frust den Router neu .. :D

Wenn einer die Leitung durch Downloads oder Uploads belegt, kann es gut sein dass der andere nicht mehr ins Netz kommt. Versuch mal das Programm cFos Speed, das könnte unter Umständen bei dir helfen.

Antwort
von Culles, 38

Hallo,

die kurzfristigen WLAN-Unterbrechungen hatte ich hier auch bei starkem Signal. Sie führten dazu, dass ich große Dateien nicht übertragen konnte, da jede kurze Unterbrechung die Übertragung stoppte. Ich habe das Problem gelöst, indem ich eine WLAN-Repeater als WLAN-Brücke, also wie ein USB-Stick verwende. Der Repeater steckt in der Steckdose, die Verbindung zum Repeater erfolgt entweder vorzugsweise per Ethernetkabel Kabel oder ebenfalls per WLAN.

Das Teil, ein Fritz!WLAN Repeater 450 E war zwar recht teuer, aber die Verbindung ist seitdem abbruchfrei.

LG Culles

Kommentar von viperzer92 ,

Ein Repeater kann zwar das Signal verstärken aber vermindert die Bandbreite um einiges, leider :) aber danke

Kommentar von Culles ,

Hallo,

Ich habe ja geschrieben, dass man vorzugsweise die Verbindung zwischen Rechner und Brücke per LAN-Kabel herstellen soll. Damit findet keine Halbierung der Bandbreite statt. Im Übrigen spielt bei einer starken Verbindung die Halbierung kaum eine Rolle, da die effektive Geschwindigkeit hauptsächlich durch die Zugangsgeschwindigkeit bestimmt wird.
Was nützt dir eine theoretisch volle Bandbreite, wenn deine Verbindung nicht stabil oder sogar unmöglich ist.

Über die Strecke Rechner -> Lan-> Kabel-> Brücke (Repeater)-> Router ->Internet erziele ich beispielsweise die gleiche Up- und Downloadraten wie direkt auf der Strecke Rechner-> LAN-Kabel -> Router ->Internet.

LG Culles

Antwort
von franzhartwig, 34

Du kannst es versuchen:

Du benötigst einen WLAN-Stick und ein USB-Verlängerungskaben - am besten so etwas: http://www.amazon.de/LogiLink-Verl%C3%A4ngerungskabel-USB-Docking-Station/dp/B00...

Dazu noch vorweihnachtliche Bastelarbeiten dieser Art: https://gettoweb.de/netzwelt/wlan-antenne-verbessern-mit-dem-bierbuchsen-reflekt...

Antwort
von franzhartwig, 30

Ein Versuch ist es wert, etwa 10 bis 15 Euro zu investieren: Kaufe einen WLAN-Stick und ein USB-Verlängerungskabel, am besten so etwas: http://www.amazon.de/LogiLink-Verl%C3%A4ngerungskabel-USB-Docking-Station/dp/B00...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten