Frage von noopi,

wlan adapter wird von linux nicht erkannt

Hi, ich hab mir heute neben windows auch noch linux 10 auf dem Computer installiert. wollte natürlich damit ins Internet, habe jedoch nur Wlan.

Jetzt schließe ich also meinen stick an ( LogiLink wireless n usb adapter ) und es passeirt nichts. HAbe es schon bei allen USB-Anschlüssen meines Computers ausprobiert, es passeirt aber nichts.

Danke für eure hilfe (:

Antwort von HerzVonHessen,

Hallo noopi,

Was ist denn Linux 10 für eine Distribution?

Öffne mal eine Konsole (Terminal, "Eingabeaufforderung") und gib folgendes ein:

allgemeingültig:

sudo lspci -nnk | egrep -i 'wireless|net'
lsusb | grep -v 'root hub'

debian basierend (Ubuntu, Linux-Mint...)

sudo dpkg-query -l *wicd*
sudo dpkg-query -l network*
sudo dpkg-query -l *network
sudo apt-get in rfkill
sudo rfkill list

redhat basierend (openSUSE, CentOS...)

zypper se -s network wicd NetworManager | egrep -i '^i|^v'

lieben Gruß aus Zuhaus Dann zeig uns hier was dabei ausgegeben wird.

lieben Gruß aus Zuhasu

Antwort von James131,

LINUX 10 gruebel ... kommst Du aus der zukunft? Laut linux.org und dort und nur dort wird der offizielle gehostet ist aktuell 3.xx.x

Es waere also gut, wenn schreibst, was genau Du meinst. Du meinst sicher eine Distribution und zu jeder gehoert eine gute community, die auch schnell und zuverlaessig hilft .... zumindest gibt es bei allen groesseren distributionen auch ein deuschsprachiges FAQ ..... dort also besser immer als erstes schaun

Weder bei MS-Windows noch bei jedem anderen OS wird ein geraet ohne entsprechende treiber betrieben. Nun sind die meisten treiber bei Windows zumindest als generiche bereits integriert .... jedoch nicht in jedem fall. Ebenso verhaelt es sich bei Deiner Linux-Distribution. Je nach dem, welche Distribution Du benutzt muss bzw kann der treiber auf verschiedene weisen eingebunden werden. Unter umstaenden genuegt ein blick in die bereitgestellte software oder Du musst den MS-Windows-Treiber per hand einbinden ......

Kommentar von nemesis2oo9,

ha, linux 10 hab ich übersehen, hab eher einen punkt mit gelesen wie 1.0 ^^

nichts desto trotz tippe ich auf den kanal im router, denn bei jedem linux und distrub. musste ich von 13 auf 11 umstellen im router, da die linuxe und distrubs die kanäle über 11 nicht fanden und somit kein wlan netzwerk gefunden wurde.

Kommentar von James131,

Anstatt zu tippen lese ich die beschreibung und gehe dann klassisch vor.

Wenn jemand sein netzwerk konfiguriert, weiss er, was eingestellt ist, und der kanal sollte bei modernen wlan euigentlioch dynamisch ausgehndelt werden koennen. Im uebrigen .... ein OS findet keinen kanal eines wlan, ein OS ist schnittstelle zwischen hardweare und anwendung und ein stick ist ein stueck hardware, was durch eine anwendung gesteuert wird und ueber einen treiber konfiguriert ..... und letzteres legt dann auch fest wie kommuniziert wird ... es liegt also nicht am endgeraet router, sondern der konfiguration der schnittstelle :-P

Kommentar von nemesis2oo9,

nur blöd das sogar der support von linux dir sagen wird, dass du am router die automatische kanaleinstellung am router abschalten sollst und einen festen kanal zuweisen sollst die nicht über kanal 11 gehen, weil linux die über 11 nicht finden wird.
ich schreibe linux, damit auch andere verstehen, die kein wissen haben, denn davon sollte man hier immer ausgehen, dass andere ohne wissen die gleiche frage haben und wie sollten die weiter kommen, wenn man mit fachbegriffen um sich wirft und die leute diese dann erst nachschlagen müssen? also leicht verständlich auch für 3 jährige ist es dann, wenn man schreibt: "linux, windows oder was auch immer findet wlan nicht. "

ausserdem, "wenn jemand ein netzwerk konfigriert?" ein netzwerk entsteht schon durch einfache verbindungen zwischen router und pc und bei neuen geräten braucht man nichts zu konfigurieren (automatiken?!), da wäre ein opa über 70 vllt schon überfordert, wenns sowas nicht geben würde und es gibt auch andere unwissende bei denen es ohne zu wissen was die machen funktioniert.

Kommentar von druckertinte,

So viel Bullshit in einem Beitrag habe ich noch nie gesehen.

Kommentar von James131,

Wenn es ein support wie Du ist, ja wenn das ein support ist, der nicht hausfrau bedient, nein.

Was da behauptest zeugt von grundsaetzlichem unfug, ganz sicher.

Welche fachbegriffe, die ein fragender nicht selbst erlesen koennte habe ich verwendet? LINUX ist eine eingetragene marke von einer Person, die die software allen zur freien nutzung zur verfuegung stellt. Wenn es Dir nicht passt, sorry. Ich gehe davon aus, dass jemand ein supportforum seiner distribution finden kann und finden wird. Im uebrigen .... ein 4jaehriger versteht recht schnell, was ich erklaeutere ..... dazu muss kind nicht mal nachlesen. Das ist real, entspringt5 nicht Deinem unfug.

Eine netzwerkkonfiguratuion, fuer Dich auch einrichtung ist weit mehr als nur zwei kabelenden in dosen stecken und dadurch entsteht auch kein netzwerk, ganz sicher. Das solltest Deinem husfrauenausbilder mal helfen, warum das allein aus technischen gruenden falsch ist. Im uebrigen, der 70jaehrige Opa will wissen, was er tut und genau dahin geleitet werden oder holt sich jemanden, der sich damit auskennt. Was Du beschreibst fuehrt dafinitiv ins chaos, aber hat den vorteil, dass anderen zum glueck nie die arbeit ausgeht :-D

Im uebrigen geb mir mal die telefonnummer vom Support von LINUX rofl

Antwort von nemesis2oo9,

sieh mal im router nach, welcher kanal eingestellt ist (auch die automatische kanaleinstellung abstellen) , dann schalte den kanal vom router um auf einen festen kanal unter 11, da linux kanäle über 11 nicht findet. ich habe zb kanal 11 auf meinen router fest eingestellt und es ging dann. es war halt nur eine kleine einstellung im router nötig. jeder der nach dem neuen kanal am router will muss sich erstmal neu verbinden dann.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Wlan unter Debian Hallo, ich würde gerne wissen wie ich auf meinem PC mit Linux Mint (Debian) wlan bekomme. Ich benutze einen Fritz!wlan usb-stick. Danke für jede bemühung !

    5 Antworten
  • Fritz Wlan Usb Stick auf Ubuntu installieren Ich habe einen Computer ohne eingebauten Wlan. Es hat noch keinen Internet Anschluss. Ich möchte jetzt vorübergehend über Wlan Internet machen. Wenn ich dazu Tools runterladen muss, ich habe an einen anderen PC internet. Dann könnte ich es auf CD ...

    2 Antworten
  • USB WIRELESS ADAPTER AUF UBUNTU Leute ich bin am verzweifeln. Ich habe einen Asus USB-N13 Adapter gekauft und brauche eine strickte Anleitung wie ich das jetzt auf dem ubuntu installiere. P.S. ich kann keine wlan netze finden bzw. es werden keine gefunden. Den Treiber finde ich ...

    2 Antworten
  • WLAN Stick, Ubuntu Hi Leute, ich hab erst mal überhaupt keine Ahnung von Linux, nichts. Ich hab mir eine WLAN-Stick gekauft ("TL-WN321G, 54M Wireless USB Adapter"). Laut Amazon funktioniert er unter Linux-Systemen. Ich hab versucht diese Software bei Wine...

    4 Antworten

Fragen Sie die Community