WLAN Adapter funktioniert unter Linux nicht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warum brauchst du denn für ein Notebook einen (zusätzlichen) USB-WLAN-Adapter? Das hat doch (mit ziemlicher Sicherheit) einen WLAN-Chip eingebaut.Dafür spricht doch auch die Fehlermeldung, da wird doch eine ganz andere Bezeichnung als die des USB-WLAN-Sticks angezeigt.

Hast Du mal versucht, den eingebauten WLAN-Chip über die Tastatur einzuschalten? Leider hast du nicht geschrieben, welches Notebook Du hast, also musst Du mal im Handbuch nachsehen, welche Taste(n) du dazu drücken musst (oder googeln).

Schau auch mal in diesen Artikel: https://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Karten/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@Christophror

Kann es vielleicht sein, dass in Deinem Laptop noch intern ein WLAN-Adapter steckt? Normalerweise gibts doch heutzutage keine Laptops mehr ohne Funkmodul. ???

Geh doch einmal ins BIOS und schau doch nach ob das Funkmodul aktiviert ist. Ich kann vielleicht auch falsch liegen - bei zwei WLAN-Adaptern kann es schon einmal zu solchen Problem kommen. Ich würde dann einfach einmal den internen WLAN-Adapter (falls vorhanden) im BIOS deaktivieren.

Dann greifen die Treiber-Module nur noch auf den externen WLAN-Adapter zu..

Viel Glück und Erfolg

LA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Ich habe dann den Treiber über das Terminal installiert und den Rechner neugestartet.

Es heißt bei GNU/Linux-Systemen: Modul , weil es nach Bedarf geladen und entladen werden kann!

  • Woher hast Du die Software und wie genau hast Du diese installiert?

Funknetzwerk wurde durch Geräteschalter deaktiviert

Das ist doch eigentlich eindeutig, es gibt offensichtlich einen Hardwareschalter (zum Beispiel: fn+F5 oder eine andere Kombination) um den W-LAN Chip zu de- und zu aktivieren. Eventuell fehlt auch noch die Firmware.

Installiere Dir doch mal das Paket rfkill und gib danach folgendes im Terminal ein:

rfkill list

An dem Adapter ist aber nur ein WPS Knopf mehr nicht.

Was genau ist das: https://de.wikipedia.org/wiki/WPS

Zeig doch mal bei eingestecktem Adapter was hierbei Ausgegeben wird:

VAR1=$(lsusb|grep -i wireless|awk '{print $2}')
VAR2=$(lsusb|grep -i wireless|awk '{print $4}'|tr -d ':')
lsusb -s ${VAR1}:${VAR2} -v

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schätze gemeint ist die FN-Tastenkombi für das Wlan am Notebook.

Oder du musst im Netzwerkmanager oder in den Einstellungen den Schalter für "Wlan" umsetzten. Also das Wlan im Lubuntu allgemein erstmal aktivieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

um welches betriebssystem geht es denn?

/edit

ok, lubuntu hat er beim handy gerade irgendwie ausgeblendet.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vll. ist an deinem Laptop noch ein Wlan-Knopf den du drücken musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier mal das hier:

erstelle / editiere diese datei:

 /etc/modprobe.d/realtek.conf

und füge das hier ein

options r8192se_pci hwwep=0

Quelle: http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=1635892

War ganz schnell ergoogelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung