Frage von monsterpflanze, 75

wiviel aspirin kann ich noch nehmen?

ich hab heute wieder mal migräne, aber ziemlich schlimm. ich habe vor ca 1,5 stunden 2 tabletten neuralgin genommen, weil sich aber nix gebessert hab hab ich gerade eben noch 2 aspirin tabletten genommen, die scheinbar auch nur sehr wenig wirkung zeigen. wieviele aspirin tabletten kann ich noch nehmen, bis es ungesund wird? sagt jetzt nicht, jede tablette ist ungesund. die schmerzen sind für meine psyche noch ungesünder. ich habe in letzter zeit eher selten kopfschmerzen aber das ist heute wirklich extrem, weshalb es auch eine einmalige sache bleiben wird, dass ich soviel nehme. ibuptofen hab ich leider keins da. und vitte empfehlt mir keine atemübungen oder sowas,weil es ist wirklich nicht angenehm im moment

Antwort
von silberwind58, 41

Welche Aspirin hast Du denn? Wieviel mg. ? Du solltest mal mit Deinem Hausarzt reden,gegen Migräne gibt es Medikamente die wirklich helfen. Da brauchst Du dann nicht wahllos nehmen,was gerade zu hause ist. Gute Besserung!

Kommentar von monsterpflanze ,

ja in letzter zeit ist es ja wirklich besser geworden, nur heute irgendwie. ich weiß nicht wieviel wirkstoff drin ist, steht nix drauf bei den resten die ich hier habe. es sind die ganz normalen

Kommentar von silberwind58 ,

Dann geh ich mal von 100 mg aus,wenn Du schreibst die ganz normalen. Warte jetzt mal 2-3 Std ab.Ich weis,Migräne ist schlimm! Dann nimmst Du nochmal zwei,Aspirin ist ja nicht so gefährlich ich hoffe,Du hast nichts mit dem Magen,die gehen nämlich auf den Magen,wenn man mit dem Magen Probleme hat.Und lass Dir bitte sobald wie möglich Migränemedikamente verschreiben.

Kommentar von monsterpflanze ,

ich hab mal gegoogelt, die normalen haben doch 500 mg

Kommentar von silberwind58 ,

Also die normalen  haben nur     100 mg !!! Welche haste genommen?

Kommentar von monsterpflanze ,

wie gesagt ich hab keine ahnung. ich glaube 500 mg. ich habe ja nur eine aspirin TABLETTE genommen. das andere war ne tüte aspirin complex, bei dem ich sagen kann dass es sicher 500mg waren und da steht in der beschreibung höchstens 2 stück auf einmal, aber es muss ja auch mehr gehen, wenn es eine einmalige sache ist

Antwort
von Geisterstunde, 27

Aspirin hilft bei Migräne überhaupt nicht. Geh in eine Apotheke und lass Dich beraten, welches Schmerzmittel bei Migräne am Besten ist. Außerdem solltest Du Dich vom Arzt gründlich untersuchen lassen.

Kommentar von monsterpflanze ,

es ist ja wirklich so selten, dass es sich nicht lohnt. dieses jahr zum ersten mal. es ist ja nur im moment schlimm und apotheke oder arzt ist hier bei mir sehr weit weg. ich denke auch dass es heute eine ausnahme ist dass es so schlimm ist

Antwort
von fanofpaolo, 28

Hallo.

Mit Neuralgin kenne ich mich leider nicht aus.

Jedoch würde ich Dir empfehlen, die Aspirin wegzulassen und mit einem anderen (rezeptfreien?) Medikament zu ersetzen.

Bei mir persönlich ist es so, das, wenn ich schon heftige Kopfschmerzen habe und Aspirin einnehme, sie nur noch heftiger werden.

Empfehlen würde ich Dir Paracetamol. 

Diese sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich und auch recht günstig.

(Ich glaube, eine kleine Packung mit 10 Tabletten, kostet circa 2 €).

Diese helfen zumindest mir persönlich sehr gut. Ich mache es dann meistens so, das ich, um die Kopfschmerzen zu bekämpfen, 1 - maximal 2 Tabletten davon einnehme.

Das Gute an Paracetamol, finde ich, ist auch noch, das sie so günstig sind und man sich dadurch eine 2. Packung als "Reserve" dazukaufen kann.

Alternativ aber, solltest Du vielleicht auch mal Deinen Hausarzt fragen, denn der kann Dir bei Migräne vielleicht noch besser helfende Medikamente verschreiben.

Ich hoffe, das ich Dir mit meiner Antwort etwas behilflich sein konnte. 

Gute Besserung!

Kommentar von monsterpflanze ,

normal habe ich ja alles mögliche da, aber im moment leider nurnoch aspirin. ja ich frag den arzt nächstes mal wenn uch da bin

Kommentar von fanofpaolo ,

Okay, Gute Besserung wünsche ich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community