Frage von gabido61, 3.900

Witwenrente und eigene Regelaltersgrenze?

Es heißt ja, wenn man die Regelaltersgrenze erreicht, kann man soviel verdienen, wie man kann, ohne das die eigene Rente dadurch geschmälert wird. Ich bekomme eine Witwenrente. Eigentlich 510 €. Dadurch, das ich aber Vollzeit arbeite, bleiben davon gerade 148 € übrig. Wird sich das ändern, wenn ich meine Regelaltersgrenze erreiht habe?

Antwort
von TreudoofeTomate, 2.379

Ja, weil Witwenrente ist kein Verdienst. Sie wird also nicht auf die Altersrente angerechnet. Anders herum wird aber die Altersrente auf die Witwenrente angerechnet.

Antwort
von turnmami, 3.254

Der Hinzuverdienst bei Ihrer eigenen Versichertenrente fällt mit der Regelaltersgrenze weg. Allerdings bleibt es bei der Witwenrente bei dem bisherigen Freibetrag. Jegliches Einkommen darüber wird auch weiterhin bei der Einkommensanrechnung berücksichtigt.

Antwort
von Petriotic, 2.751

Im sogenannten Sterbevierteljahr (erste drei Monate nach dem Tod) wird die Hinterbliebenenrente voll ausgezahlt.
Anschließend gilt: Wenn das monatliche Nettoeinkommen des Hinterbliebenen oberhalb eines Freibetrags von derzeit 771,14 Euro West bzw. 714,12 Euro Ost liegt, wird es auf die Hinterbliebenenrente angerechnet.
40 Prozent des Betrages, der 771,14 Euro im Westen und 714,12 im Osten übersteigt, wird von der Hinterbliebenenrente abgezogen. Bei hohem eigenen Einkommen besteht dann nach geltendem Recht kein Anspruch mehr auf Hinterbliebenenrente. Der Freibetrag für die Einkommensanrechnung ist mit dem aktuellen Rentenwert verknüpft. So ist sichergestellt, dass er mitwächst, wenn die Renten erhöht werden. Die Rentenwerte ändern sich jährlich am 1. Juli.

Daraus folgt, wenn Sie die Regelaltersgrenze erreicht haben und eine entsprechend hohe eigene Rente oder noch zusätzliches Einkommen haben, kann ggf. von der Witwenrente etwas gekürzt werden (wie oben beschrieben). Sie kann sogar ganz wegfallen.

Antwort
von kevin1905, 2.953

Nö.

Denn auf Witwenrente ist Einkommen oberhalb des Freibetrags grundsätzlich zu 40% anzurechnen.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Rente, 3.274

Eigenes Einkommen wird auf die Witwenrente teilweise verrechnet. Das System kennst du ja.

Deine eigene Rente unterliegt genau den gleichen Bedingungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten