Witcher 3, Übertriebene Gegenr, NULL Spielspaß nach einer Weile?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst den Schwierigkeitsgrad auf "leicht" stellen, dann gehts. Auf Normal kann das Spiel schon ganz schön biestig sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das Spiel “eh nur testen“ wolltest und scheinbar das Spiel an sich nicht magst, warum stellst du hier dann so eine Frage? Bringt doch nichts unnötig hier rumzumeckern ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich versteh nicht so ganz , was ihr habt xD Ich hab das Spiel beim 1. mal auf dem 2. höchsten Schwierigkeitsgrad abgeschlossen und bin insgesamt nur 3-4x gestorben. Man muss nur lernen zum richtigen Zeitpunkt auszuweichen . Den meisten Attacken kann man schon mit dem bystep ausweichen , ansonsten einfach wegspringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dfrika
12.07.2016, 09:19

ausweichen ist ja kein problem. das problem ist das ich bei 2 treffern sofort weg bin! das ist das nervige an diesem spiel... wenn ich dann bei dem gegner so gut wie kein schaden mache, dann bringt es ja auch nichts. - ich dachte wenn ich es auf einfach spiele, dann ist es zumindest etwas leichter. von wegen!

PS: ja klar, du hast es auf schwierig beim ersten mal geschafft. das ganze noch alleine mit der linken hand, während du mit der rechten dir essen gekocht hast, und gleichzeitig auf einem bein gestanden hast, während du mit dem anderen fußball gespielt hast. - natürlich, bei anderen ist es immer leicht, nur bei einem selber nicht. ist halt zu nervig für mich, ist nicht meine art von spiel :)

0
Kommentar von XeNaRoX
12.07.2016, 09:39

Wenn dus dir einfacher machen willst : Hau Quen rein . Jedes Mal wenn Quen wieder weg ist , entfern dich vom Kampf , Wirk es bei und wieder rein und dann immer weiter so und weiter etc

0
Kommentar von XeNaRoX
13.07.2016, 01:51

Naja jedem das seine :)

Dazu noch : Damit das richtig funktioniert , musst du natürlich die entsprechenden Sachen auch skillen. Später ist das extremst effektiv und macht dich fast unbesiegbar (außer bei 1-2 speziellen Bossen)

0

War bei mir genauso. Ich habe auch auf der einfachsten Schwierigkeit gespielt aber habe relativ weit am Anfang anscheinend schon eine Quest angenommen welche eigentlich erst gespielt werden sollte wenn man besser ausgerüstet ist. Das Problem daran war, dass ich für die Quest auf einem anderen Land war und deshalb nicht einfach abbrechen konnte...
Habe mir dann extra dafür nen Trainer runtergeladen damit ich unendlich Gesundheit habe und die Quest endlich abschließen kann.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du vllt eine Quest für Lvl 30+ angenommen und bist du selber Lvl 4 oder so ? Greifst du die Monster mit Stahl an ? Hast du vllt Feinde skalieren eingeschaltet ? Du bist einfach zu blöde um das Spiel zu begreifen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dfrika
15.07.2016, 19:48

Und du bist zu blöd um zu verstehen, das es Leute gibt die eine andere Meinung und anderen Geschmack haben! ..Ich wollte das Spiel nur testen, und das ist halt meine Meinung dazu. Wo ist das Problem? ist das verboten oder was? - Es gibt Leute die es so komliziert mögen, auch ich mag komplexe Spiele (einfache Shooter ist auch nicht meins) aber das war dann doch etwas zuviel. Ist nur meine Meinung!

0

Immer Quests und Gegner in deinem Level angehen und ein bisschen mit Hirn spielen (Geduldig sein, Ausweichen, entsprechende Öle/Tränke nutzen), dann sollte das kein Problem sein. Ja, das Spiel braucht Zeit, aber mMn lohnt sich jede Sekunde, die man damit verbringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung