Frage von Torben10121999, 51

Wist man eigendlich von seinen Sünden gereinigt wenn man z.B. Den Gottesdienst am 24. Dezember besucht?

Hoffe auf schnelle Beantwortung

Antwort
von Ganonking, 26

Einfache Antwort:

Ja und Nein, wenn DIR ein Gottesdienst nichts bringt, dann geh nicht hin.

wenn du aber gerne in die Kirche gehst, es dir hilft, dann mach es.

Sagt übrigens unser Religionslehrer immer: Geht nur in die Kirche,

wenn EUCH das hilft

Antwort
von Becca22, 9

Wenn du sonst nicht in die Kirche gehst, nehme ich mal an du bist nicht soo gläubig, aber eigentlich hat es auch mit der Kirche nichts zu tun ob einem die Sünden vergeben werden.
Wenn du daran glaubst dass sie die Sünden vergeben werden, ist es auch so, aber eigentlich nicht nur weil du in die Kirche gehst. Auch nicht an Weihnachten, weil die Kirche gar nicht das "Recht" dazu hat.

Antwort
von Nordseefan, 13

Offiziell: Nein.

Zumindest bei den Katholiken ist dazu eine Beichte nötig.

Antwort
von TorstenKraemer, 3

Kommt drauf an, ob Du an die christliche Sündenvergebung glaubst, oder nicht. Weniger, ob Du in die Kirche gehst.

Antwort
von FooBar1, 7

Wenn du dran glaubst. Ich hab besseres zu tun

Antwort
von BOZZZZ, 9

Nee, dafür gibt es ja den Beichtstuhl :)

Antwort
von Jessi942, 19

Ich denke das ist einen Sache des Glaubens.
Wenn du daran glaubst passiert es auch.

Antwort
von SirNik, 5

Jesus sagte einmal:
Wer an mich glaubt, der hat ewiges Leben.

Laut dieser Aussage reicht es für Jesus, wenn du an ihn glaubst um in den Himmel zu kommen. Und demnach auch um von deinen Sünden rein zu sein, er ist ja auch für deine Sünden gestorben

Antwort
von EP2fan, 17

Die Frage ist ob das sein muß. Manchmal reicht auch eine Entschuldigung aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community