Frage von anela7777, 13

Wisst ihr, wie ich die Lösungen und Feststoffe beim Nachweis von Carbonat-Ionen dosieren könnte?

Hallo, liebe Chemiebegeisterte,

wir behandeln in meinem Chemiekurs derzeit den Nachweis unterschiedlicher Anionen. Jeder Schüler muss nun ein Anion in einem Experiment nachweisen und in meinem Fall sind es die Carbonat-Ionen.

Ich werde also zuerst etwas Na2CO3 in ein Reagenzglas geben, auf das ich dann HCl tropfe. Das entstehende CO2 leite ich in ein weiteres Reagenzglas um, in dem sich bereits Ca(OH) befindet und hoffe dann, dass ein weißer Niederschlag entsteht, der damit den Nachweis dafür erbringt, dass schwer lösliches CaCO3 entstanden ist.

Soweit die Theorie, aber um das Ganze praktisch umsetzten zu können, wüsste ich doch noch ganz gerne, wie viel des jeweiligen Stoffes ich verwenden sollte und auch wie stark die Salzsäure konzentriert sein müsste. Oder denkt ihr, ich kann das einfach nach Gefühl machen?

Danke im Vorraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kaeselocher, Community-Experte für Chemie, 12

Zunächst ein präparativer Tipp: Verwende ein Gährröhrchen mit Ca(OH)2 gefüllt in welches du das CO2 einleitest, das sollte es einfacher machen.

Bei dem Na2CO3 ist es völlig egal wie viel du nimmst, nur bei sehr kleinen Konzentrationen siehst du halt entsprechend wenig. Daher ist eine gesättigte Lösung zu empfehlen.

Mit der Salzsäure musst du lediglich einen pH-Wert <7 einstellen. Es genügt halbkonzentrierte Säure.

Da du qualitativ und nicht quantitativ arbeitest kannst du tatsächlich nach Gefühl vorgehen. Viel kann bei dem Versuch nicht passieren, teste es daher am besten einfach mal aus ;-)

Achso, hier noch ein Link mit einer Versuchsanleitung:

https://de.wikibooks.org/wiki/Praktikum_Anorganische_Chemie/_Carbonat

Kommentar von anela7777 ,

Danke erstmal :) und ja, ich wollte es zunächst mit dem Gährröhrchen versuchen, musste dann aber feststellen, dass unsere Schule sowas nicht besitzt.Also muss ich das Gas in ein weiteres Reagenzglas umleiten, bin aber relativ zuversichtlich, dass das klappt ^^

Antwort
von Arynah, 13

In meiner CTA Ausbildung hatten wir folgende Konzentrationen:
Calciumhydroxid: bis die Lösung gesättigt ist (also bis sich der Feststoff nicht mehr im Wasser löst)
Salzsäure: w=10%

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten