Wisst ihr ne antwort?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Tagträumerin!

Von außen gesehen ist sowas immer sehr schwer zu beurteilen. Wie lange dauern denn solche Phasen bei dir? Kommt es häufiger gerade im Winter vor - nach dem die Uhren umgestellt wurden und die Tage wieder kürzer werden?

Nimm das jetzt nicht für bare Münze, das ist nur so ne Vermutung, aber es hört sich an, als ob du leicht depressiv verstimmt sein könntest. Denn alles das, was du aufgezählt hast, geht durchaus in diese Richtung. Allerdings würde ich mir nicht zu viele Sorgen machen - nach was wirklich bedenklichem hört sich das von außen nicht an. Solltest das allerdings etwas im Auge behalten. Wenn es nicht aufhört, oder schlimmer wird, bzw. du es jetzt schon als schlimm betrachtest, dann schaue dich mal nach psychologischen Therapeuten(innen) um. Auch machen würde ich: zum Doc gehen und deinen Vitamin D Spiegel messen lassen. Ein Mangel davon, der besonders häufig zu der Jahreszeit kommt, sorgt ebenfalls für derartige Symptome.

Hoffe, ich konnte helfen :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TagTraeumerin2
08.11.2016, 15:15

Danke erstmal für deinen Kommentar. Also ich glaub jetzt nicht das ich depressiv verstimmt bin..Solche "Phasen" hatte ich bisher nicht,sondern nur halt wie jeder Schüler der kein bock mehr auf Schule hat. 

1

Ich glaub das ist bei 80% der Menschheit so 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung