Wisst ihr eigentlich woher das Schönheitsideal herkommt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich denke nicht, dass schönheitsideale in 1. linie produkte von ´marketing-strategen´ sind, sondern vor allem ein spiegel gesellschaftlicher, politischer und sozialer gegebenheiten.

wenn man sich nur mal die letzten 100 jahre ansieht, hat man den von dir angesprochenen wechsel gleich mehrmals:

in den 1920er jahren waren die frauen nicht nur durch den vorhergehenden 1. weltkrieg und dem damit verbundenen mangel schlank. vor allem aber waren sie erstmals durch die industrialisierung vielmehr in arbeitsprozesse eingebunden. gewerkschaftliches und arbeitspolitisches engagement nahm zu und damit erste stufen der ´emanzipation´ (suffragetten). sie näherten sich auch optisch den männern an, wurden androgyner. kein busen, kein taille, keine hüfte - was sich auch sehr in der mode ausdrückte (haare kurz (bubikopf), bei den kleidern tief betonte hüfte, die natürlich jungenhaft schmal sein musste).

im 2. weltkrieg hatten die frauen andere sorgen und waren durch den mangel wiederum sehr schlank, allerdings wurden die schultern betont. in den 50er und 60er jahren wurden dann wieder die ´ideale´ der frauen hervorgeholt: busen, taille, hüfte (marilyn!). die gebährfreudige frau mit eindeutigen merkmalen sollte wieder an herd und hort zurückkehren und den männern die welt überlassen. in deutschland hat adenauer dieses ziel sehr unterstützt.

ende der 60er und den 70ern begann eine weitere welle der ´emanzipation´ oder wurde zumindest versucht. auch hier näherten sich die frauen den männern wieder optisch an, wurden androgyner.

und nun ist es wieder anders und die frau wird wieder zur ´püppi´, in dem versuch, sie wieder in ihre ´rolle´  einzunorden.

egal, welche zeit oder kultur du dir anschaust: wunschdenken bzgl. der rollen spiegeln sich immer in den jeweiligen ´idealen´: so soll es sein, da wollen wir die geschlechter hinhaben. die jeweiligen industrien und mediale omnipräsenz pushen das natürlich, sind aber die nicht die ursache.

kim kardashian u.a. sind nicht der auslöser, sondern nur der ´werbeträger´. eine gesellschaft, die gerade auf einem anderen dampfer fährt, wäre dafür nicht empfänglich. im moment ist sie das aus versch. gründen aber...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, ein Schönheitsideal hat es schon immer gegeben. Wenn man sich alte Gemälde ansieht oder antike Statuen, dann kann man das gut erkennen. Allerdings hat sich das Schönheitsideal immer wieder geändert und es ist auch nicht in allen Gesellschaften das gleiche.

Die körperlichen Idealmerkmale senden immer Botschaften über die Menschen aus. Zum Beispiel galt es lange als sehr unschön, gebräunte Haut zu haben, weil das nur die armen Leute hatten, die draußen schwer arbeiten mussten. Die Reichen konnten es sich leisten, drinnen zu bleiben und deshalb war blasse Haut schick. Heute zeigt gebräunte Haut an, dass man es sich leisten kann, viel Freizeit zu haben und Urlaub machen zu können, wa natürlich sehr positiv wirkt.

In unserer heutigen Gesellschaft wird das Schönheitsideal für Frauen und immer mehr auch für Männer von der Mode- und Kosmetikindustrie sicher stark vorangetrieben, die damit viel Geld verdienen will und es auch tut. Die Musik- und die Filmindustrie mischen da kräftig mit. Sie pushen Stars, um damit möglichst viel zu verdienen. Und die Leute machens mit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hilfreich2309
27.07.2016, 21:15

Vielen Dank für deinen Beitrag,wusste nicht für was diese Pfeile waren,habe erst später gemerkt,dass das nicht zum runter scrollen is...,sorry://

0

Es stimmt, dass die Modelmaße und die Modelgrößen 32/34 lange nicht mehr so begehrt sind wie vor einpaar Jahren. Wenn man z.b durch sein Instagram-Feed und den Instagram-Neuigkeiten scrollt trifft man häufiger auf kurivige Mädchen und Frauen wie LemyBeauty, die Kardashians und Jenners, Amber Rose, Blac Chyna etc.etc.etc., welches auch einen Grund hat: die Kardashians und Jenners sind berühmt für ihre großen Oberweiten, winzigen Wespentaillen und unabhängig vom restlichem Körper RIESIGEM POPO und haben gleichzeitig auch einen RIESIGEN einfluss auf die jüngere Generation (Kylie Jenner, die kleinste der KardashJennerClan hat 60 Millionen Follower auf Instagram) und da sie einen großen Einfluss auf die meisten Jugendlichen haben und im Moment, wie es bei Kim K der Fall ist, sich schon zu Idolen entwickelt haben, wollen auch immer mehr Jugendliche und junge Frauen so aussehen wie sie, da sie ihren Körper als schön und perfekt finden. 

Vor einpaar Jahren waren die Kardashians noch nicht sooo beliebt wie z.B Models wie Linda Evangelista, Naomi Campbell, Kate Moss, Cindy Crawford, Christy Turlington, Heidi Klum und all die andern weltberühmten und schlanken  Supermodels, aber im Moment "regieren" Instagrammodels wie die Kardashians und Jenners, Blac Chyna, Amber Rose, Beyonce und junge Mädchen wie LemyBeauty und ihre ältere Schwester die sozialen Medien,und somit auch über die Köpfe der neuen Generation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hilfreich2309
27.07.2016, 21:13

Danke für deinen Beitrag,wusste nicht wofür die Pfeile sind ,dachte zum runter scrollen..sorry :/

0

Ja, ich denke auch, dass Kim Kardashian einer der Auslöser für dieses "Schönheitsideal" ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ruffy5286
27.07.2016, 20:39

:D

0

Aus der Denkschmiede,der Kosmetikbranche so auch Bekleidungsindustrie usw. eigentlich nicht weiter um die Menschen zu Manipulieren und Annimieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung