Frage von user1306000, 88

Wissenschaftliche Definition von Erziehung?

Hallo,

ich habe in Pädagogik eine Aufgabe bekommen wir sollen die wissenschaftliche Definition von Erziehung aufschreiben nur ich habe nicht richtiges gefunden könnte mir vllt. jemand helfen ? Danke im Voraus :)

Antwort
von PolluxHH, 65

Hier ein Link:

https://www.hf.uni-koeln.de/data/lebama/File/Definitionen%20von%20Erziehung.pdf


Eine weitere Definition:

"Unter Erziehung versteht man die pädagogische Einflußnahme auf die Entwicklung und das Verhalten Heranwachsender. Dabei beinhaltet der Begriff sowohl den Prozeß als auch das Resultat dieser Einflußnahme"
[Brezinka, W.: Grundbegriffe der Erziehungswissenschaft, 5. Auflage, Ernst Reinhardt Verlag, München 1990]

Da Du von Pädagogik sprachst, denke ich einmal, daß Du eine wissenschaftliche Definition aus dem pädagogischen Bereich angedacht hattest. Allerdings mußt Du etwas falsch verstanden oder wiedergegeben haben bzw. die Aufgabe wurde falsch gestellt, denn "DIE" wissenschaftliche Definition von Erziehung gibt es nicht, selbst beschränkt auf Pädagogik (Singular bedeutete, daß es eine allgemein anerkannte und allein als gültig angesehene Definition im Bereich der Wissenschaft gäbe).

Antwort
von xAphroditex, 44

Schau dir die Definitionen von Brezinka, Speck und Hurrelmann an.

Antwort
von verwirrtesmausi, 37

Du solltest in der Bibliothek in einem Lexikon für Psychologie nachgucken und die Ergebnisse zusammenfassen, dies ist der Sinn der Hausaufgabe, nämlich wissenschaftliches Arbeiten und "altmodisches" Recherchieren zu üben.
Wenn du das Fach studierst, solltest du das Lexikon kaufen, denn dann brauchst du es nämlich immer wieder.

Antwort
von teafferman, 38

Aber selbstverständlich kann ich aufschreiben, wie eine ganz einfache digitale Nutzung abläuft:

Einen neuen Tab öffnen. Da eingeben

definition erziehung

Tja. Ich habe Das jetzt mal gemacht. Und werde tatsächlich reichlich fündig.

Dann ist, natürlich, noch die Frage:

Welche Wissenschaft denn bitte?

Doch. Wenn ich nämlich jetzt noch 

vergleichende verhaltensforschung

hinten anhänge, dann kommen tatsächlich andere Ergebnisse. 

Die letzten beiden Worte habe ich jetzt durch 

soziologie

ersetzt. 

Jo. Das Spiel lässt sich noch ein Stück weit fortführen. Würde ich machen. Kann ja nun wirklich nicht Sinn der Aufgabe sein, ausschließlich eine einzige Art der Definition zu finden. 

psychologie, theologie, gesellschaftliche

fallen mir noch spontan ein. 

Ich würde also diese Definitionen mit Quellenangabe aufschreiben. Und dann in einem neuen Abschnitt noch einen eigenen kleinen Text dazu verfassen, der die Gedanken zum vorherigen Text reflektiert. 

Antwort
von murksi1, 37

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community