Frage von Slawa96691, 39

Wissenschaftliche Arbeit selbst erarbeiten, aber wie?

Hallo liebes Forum,

ich muss während meinem Semester nun eine Wissenschaftliche Arbeit schreiben. Wir sind momentan noch am Anfang und ich möchte ich einige Fragen an diejenigen stellen, die das schon einmal gemacht haben.

Wir bekommen eine Formatvorlage und müssen dann das vorgegebene Thema erarbeiten mit Gliederung und Zitierungen.

Unser Professor sagte, er gibt an der Hochschule einen scanner, er scannt das Dokument ab und findet raus, ob wir selbst gearbeitet haben oder nur kopiert haben und es wird jede Arbeit durchgejagt.

z. B. ich lese aus dem Internet oder aus dem Buch und werde dann entsprechend selbst zusammenfassen aus diesem Werk. ich lese es durch und werde es einfach so wie ich das verstanden habe, mit meiner wortwahl schreiben, ohne ein satz wort wörtlich zu verwenden, sondern ich schreibe vollständig einen neuen satz.

Wie sicher ist, dass das gerät nicht anschlägt? Kennt jemand dieses gerät?

Danke

Slawa

Antwort
von emib5, 27

Wissenschaftliches Arbeiten bedeutet halt nicht, dass man etwas anderes stumpf abschreibt, sondern, dass man selber auch eigene Leistung erbringen muss. Und sei es nur der Vergleich verschiedener Erkenntnisse aus der Literatur.

Also reines Abschreiben (auch wenn Du Satz für Satz umformulierst) ist keinen wissenschaftliche Arbeit.

Es kann auch sein, dass der Prof. das Buch oder den Internetartikel selber gut kennt, und ihm dann Ähnlichkeiten auffallen.

Abgesehen davon musst Du alle verwendeten Quellen angeben. 

Kommentar von Slawa96691 ,

Das bedeutet für mich, ich kann nicht einfach so ein Buch durchlesen und die Informationen dann wiedergeben in meiner Seminararbeit. Ich lese z. B. den Abschnitt durch, fasse de Abschnitt zusammen, füge meine eigenen Dinge, die ich denke hinzu und muss natürlich die Quelle angeben, woher ich diese Dinge besitze. 

Kommentar von emib5 ,

Genau so.

Du schreibst z. B. 

Xyz schreibt in ...[Sachverhalt / Zusammenfassung] [Quellenangabe]

Dies steht im Gegensatz zu .... Insbesondere, wenn man berücksichtigt, zu welchen Erkenntnissen abc gekommen ist, der in ... Schreibt [Sachverhalt, oder Zitat]

Ich interpretiere den Widerspruch wie folgt... Und komme daher zu diesem Ergebnis...

Das wäre jetzt wissenschaftliches Arbeiten. Wenn Du jetzt noch eigene Forschung / Versuche mit einfließenlassen könntest, um so besser.

Bei diesem Vorgehen dürftest Du teilweise auch ganze Zitate verwenden, also Kernaussagen aus der Literatur wortwörtlich abschreiben (natürlich mit genauer Quellenangabe).

Wichtig sind die eigenen Erkennisse bzw. die eigenen Schlussfolgerung.

Antwort
von Kanatar, 17

wenn du etwas von anderen in deinen eigenen Worten wiedergibst, musst das mit "(vgl. "Quelle XY") kenntlich machen. Daran führt kein Weg vorbei und ein Plagiat ist eine mangelhafte Prüfungsleistung.

Alles was du nicht als von benachteiligen anderem kenntlich machst, gibst du als deine eigene Arbeit aus und im schlimmsten Fall ist das eine Ordnungswidrigkeit die mit mehreren 100 € bestraft wird.

Antwort
von Bessarion, 26

Das Gerät kenne ich persönlich nicht, aber ich habe schon einige wissenschaftliche Arbeiten geschrieben und noch nie gab es Probleme im Studium. 

Wichtig ist vor allem, dass, anders als du gerade annimmst, du anderes "Gedankengut" verwenden kannst/sollst, unter der Bedingung, dass du sie fachgerecht kennzeichnest durch Fußnoten und Literaturangaben. Wenn du nicht Wort für Wort zitierst, sondern mit denen eigenen Worten, solltest du auch dies mit [vgl.] deutlich machen. 

Liebe Grüße, B

Antwort
von Janina74, 21

Hallo Slawa,

solche Programme nennt man Plagiatchecker oder Plagiatprüfer -> kannst du in einer Suchmaschine deines Vertrauens eingeben (da gibt es auch kostenlose Testversionen). 

Sinn einer wissenschaftlichen Arbeit ist es, dass man zitierfähige Quellen verwendet und diese auch angibt. Also wenn du ein Buch liest, und die Information in deinen eigenen Worten zusammenfasst, und das Ganze dann als indirektes Zitat erkenntlich machst, dann kann dir nichts passieren. 

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten