Frage von UniversityEden, 9

Wissenschaftlich durch University-of-Eden.vn.gp erwiesen, Allah /Gott gibt es nicht. Weshalb fürchten sich Medien vor der Veröffentlichung dieser Erkenntnisse?

Es ist nun definitiv wissenschaftlich geklärt und eindeutig bewiesen: Allah, ein vorislamischer und somit heidnischer Mond- und Kriegsgott, ist ebenso wenig real, wie hunderte anderen von Mohammed abgeschafften Götter oder etwa Marduk, Baal, Osiris, Zeus, Jupiter, Thor, Itzanagi, Shiwa etc. . Weshalb weigern sich die Medien, diese Erkenntnisse zu veröffentlichen? Aus Angst? Ebenso wissenschaftlich gesichert ist die Tatsache, Mohammed hatte krankheitsbedingte Visionen. Er hörte Geräusche und Stimmen. Später behauptete er, es hätte der Engel Gabriel zu ihm gesprochen. Beweis konnte er nicht beibringen. Hatte ihn auch nie gesehen und es hätte auch ein Wüstengeist der ihn falsch beraten wollte oder nur eine Einbildung sein können. Ebenso unbeweisbar behauptete er, der Koran wäre unveränderlich und ewiglich im Himmel (wo immer das sein mag) gelagert und sei in einem Stück zur Erde gefallen. Da widerspricht er sich selbst, denn der Koran wurde Sure für Sure von Mohammed kreiert. Er selbst hat Suren passend zu jeweiligen Anlässen oder als Rechtfertigung für sein Tun vorgezeigt, angepasst oder sogar aufgehoben.Die Aufzeichnungen bestanden aus Lederflecken, Holz- oder Knochenteilen und wurden erst lange Jahre NACH Mohammeds Tod zusammengetragen. Wobei alsbald mehrere unterschiedliche Versionen des "ewigen" und "unveränderten" Koran vorlagen. Zu seiner Zeit wurde er wegen seiner seltsamen Ideen verlacht, sogar mit dem Tod bedroht und letztlich nach Medina vertrieben. Erst durch blutigen Terror waren die Araber bereit, seinen Islam anzunehmen. Und das ist so bis ins heutige 21. Jahrhundert so geblieben. Dies jedoch ist kein Beweis für Wahrheit! Die gesamten Hintergründe findet man auf: http://university-of-eden.vn.gp

Antwort
von herakles3000, 5

1 Vorsicht mit so einer Behauptung.

2 Wieso ist der Mensch den dann auf Glauben Genetisch ausgelegt das wurde wissenschaftlich nachgewiesen.

3 Viele Aus der  Bibel kann heute logisch erklärt werden sogar die Plagen oder Moses Teilung des  Roten Meeres Indem Fall war das vermutlich ein Tsunami. usw.

4 Da der EMn sch genetishc auf glauben ausgelegt ist könnte man das als Beweis für etwas Göttliches sehen.Also ist Vorsicht  mit so einer Aüßerung  zu Machen besser also nichts  für alle medien.

Außerdem selbst Darwin wurde verteufelt obwohl er Die Evolution bekannt machte. Also könnte es zu Aufständen kommen wen man den Menschen den glauben an Gott oder eine Göttliches wessen nimmt Passieren.Den dann wäre der tot endgültig was aber auch  gegen den Energieerhaltungsgesetz verstoßen würde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten