Wissen nur aus dem Internet?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wichtig ist, dass den Fragestellern tatsächlich geholfen wird. Aus welchen Quellen die Antworten stammen ist dabei nebensächlich.

Dir empfehle ich, ein GUTEFRAGE.NET für Akademiker zu initiieren !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juergenkrosta
17.01.2016, 15:27

... das ist eben genau die Frage, ob den Fragestellern durch inkompetentes Geblubber geholfen wird ;-)  

0

Es ist eine alberne Attitüde, die Qualität von wiki-Artikeln ohne konkreten Sachanlass pauschal zu bekritteln. Demgegenüber bleibt positiv festzuhalten, dass an wiki-Artikeln zumeist eine Heerschar von Schreibern mitwirkt und man daher relativ sicher sein kann, einen sehr aktuellen und kritischen Überblick zum jeweiligen Stichwort zu erhalten. Daher ist in seiner Funktion als Universallexikon wiki kaum übertreffbar!

Und da Wssen nur in der Vorstellung von besonders Ahnungslosen eine voraussetzungslose Individualleistung darstellt, sehen auch allenfalls sie in der Offenlegung von Wissens- und Belegquellen etwas Unschickliches...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :) ich verweise bei vielen meiner Antworten zum Beispiel darum nur auf wenige Quellen, weil es nur ausgesprochen wenige gute deutsche Seiten zum Thema "Bra-fitting" gibt. Ich würde trotzdem sagen dass ich mich gut mit dem Thema auskenne, weil ich mich gezwungenermaßen selbst seit Jahren damit herumschlage. Sogar so gut dass ich einen Überblick über die lohnenswerten deutschsprachigen Quellen habe :) man kann also nicht alle über einen Kamm scheren, wobei Wikipedia wirklich selten den vertrauenswürdigsten Eindruck als alleinige Quelle macht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich auf eine Frage antworte, dann nur mit meinem Wissen, die ich selbst erlebt bzw. wo ich selbst die Meinung gebildet habe.

Aber ich bin auch kein Experte !:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

viele Antworten findet man schon nach kurzen Google und bei solchen will man oft kein Aufsatz schreiben wenn das gleiche schon wo anders steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In anbetracht dessen das selbst "Fachbücher" Fehler enthalten ist die eigentliche Frage: Gibt es überhaupt zuverlässige Quellen für Wissen, abgesehen von eigenen Erfahrungen?

Natürlich ist Wikipedia nicht immer 100% richtig, dennoch ist es ein guter "Einstieg" sag ich mal, in die jeweilige Thematik.

Und das Leute, sobald sie anonym sind, seltsame, falsche, böse oder dumme Dinge schreiben ist ja seit Erfindung des Internets bekannt. : P

MfG Capone87er

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?