Frage von LordRob, 118

Wissen Hunde, dass Menschen nachts schlafen müssen?

Wenn mein Hund nachts raus will, dann bellt er nicht, sondern schnaubt die Person lange an, so dass nur einer wach wird, und nicht die anderen. Wieso?

Antwort
von Hamburger02, 39

Hunde können im Allgemeinen Situationen viel besser einschätzen, als sich die meisten das vorstellen können. Kann mir daher gut vorstellen, dass da bei eurem Hund wirklich Absicht dahinter steckt.

Antwort
von Weisefrau, 63

Hallo, Hunde beobachten uns und stellen Zusammenhänge her. Mein Hund weckt immer nur mich, weil er weiss das ich schneller Wach werde. Obwohl mein Mann derjenige ist der Nachts mit ihm raus geht.

Einige Hunde sind sehr klug andere eher nicht. Zu welchem dein Hund gehört, erkennst du daran wie er Probleme löst.

Antwort
von Viowow, 71

ich glaube nicht das sie das in dem sinne "wissen" wie wir etwas meinen zu wissen. sondern es ist eher ein anpassen. wenn ich mich z.b. tagsüber hinlege und er sich zu mir packt und dann ist irgendwo n geräusch oder jemand klingelt, springt er nicht wie ein wilder auf und rennt zur tür sondern hebt nur den kopf und guckt mich an. währemd er, wenn alle wach sind auch gerne mal kräftig anschlägt. (was er auch darf und soll)

Antwort
von brandon, 48

Ich glaube nicht das ein Hund bewusst Rücksicht nimmt das die anderen nicht wach werden. Warum aus der Sicht des Hundes sollte er so etwas tun?

Antwort
von pinacolada42, 32

Ihr geht nachts mit dem Hund raus? Er weckt euch? Regelmäßig ? Oder meist du jetzt 3 mal im Jahr wo irgendwas auf die Verdauung geschlagen hat? Weil... Wenn das oft vorkommt würde ich meine Erziehung noch mal überdenken !

Antwort
von mirimi22, 35

Meiner lässt mich und meinen verlobten meist ausschlafen, obwohl er schon wach ist.oft ist es so, dass wenn der wecker klingelt er dann auf uns drauf springt und abschlabbert, so süss :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten