Frage von ExodusCheese1, 520

Wiso will die USA auf dem Mars wenn sie noch nicht mal auf dem Mond waren?

Wie ist es möglich auf dem Mars zufliegen wenn noch kein Mensch weiter als 400km war im Weltraum

Antwort
von Panazee, 234

Richtig wäre "Wieso" und nicht "Wiso".

Richtig wäre "wollen" und nicht "will".

Richtig wäre "auf den Mars" und nicht "auf dem Mars".

Richtig wäre es vor "wenn" ein Komma zu setzen.

Richtig wäre "zu fliegen" und nicht "zufliegen".

Richtig wäre auch vor diesem zweiten "wenn"  ein Komma zu setzen.

Richtig wäre es "war" an das Ende des Satzes zu setzen.

Sieben Fehler in nur zwei Sätzen. Irgendwie glaube ich du solltest lieber an deiner Rechtschreibung arbeiten, als an irgendwelchen abstrusen Verschwörungstheorien.

Kommentar von ExodusCheese1 ,

Du bist richtig wiederlich. Ich wurde vor paar tagen am kopf operiert!

Kommentar von Panazee ,

Wenn dann bin ich widerlich und nicht wiederlich. Es tut mir leid für dich, dass du vor ein paar Tagen am Kopf operiert wurdest.

Das erklärt dann natürlich auch deine verwirrenden Äußerungen in Bezug auf die Mondlandung.

Kommentar von Franz1957 ,

Durchaus richtig ist es, "waren" an das Ende des Satzes zu setzen, denn im Deutschen ist "USA" immer noch ein Plural. Im Englischen ist es heute gängig, den Ausdruck als Singular zu behandeln.

Kommentar von Panazee ,

@Franz1957

Im ersten Satz habe ich das "will" moniert, das wegen dem Plural, der bei USA verwendet werden muss, in "wollen" geändert werden müsste.

Das "war", das an das Ende des Satzes gehört findet sich im zweiten Satz. Der Nebensatz "wenn noch kein Mensch weiter als 400km war im Weltraum" müsste in "wenn noch kein Mensch weiter als 400 km im Weltraum war" geändert werden.

Kommentar von tanzegern ,

wegen des Plural*duck*

Kommentar von Panazee ,

OK. Wegen ist eine Präposition mit Genitiv. Umgangssprachlich verwendet man aber oft den Dativ. Dieser Hinweis findet sich auch im Duden. Es ist also nicht komplett falsch.

Kommentar von Bobani320 ,

Das wäre mir aber auch neu, die USA in anderen Sprachen als Singular zu behandeln. 

Englisch: The United States (of America) are ... . 

Oder auch Französisch: Les Etats-Unis ( d'Amérique) sont .... .

Kommentar von brownsugarsugar ,

Ach Mädels... seid mal bei der Sache und redet Klartext, denn das hat mit dem Thema nix zu tun!

Kommentar von Panazee ,

Was für ein Thema? Dem Fragesteller ging es doch nur darum irgendwie in einer Frage unterzubringen, dass er die Mondlandung für einen Fake hält.

Eine mögliche Reise zum Mars, ihre Machbarkeit und ihr potentieller Nutzen interessieren ihn doch gar nicht.

Kommentar von Gordon313 ,

So einer wie du hat bei uns nur einen Namen: Klugscheisser! Wenn du soooo gut in der Rechtschreibung bist, dann besuche mal Chat-Rooms, da kannst du deinem Wahn bestimmt voll ausleben.

Und, deswegen, schreibe, ich, jetzt, hier, jetzt, zu, viele, Kommas, hin, nur um dich zu ärgern! 

Kommentar von Panazee ,

Jetzt hast du es mir aber mal so richtig gegeben. Du hast aber vergessen mich einen Rechtschreibnazi zu nennen.

Kommentar von Bambi201264 ,

Panazee: Du bist ein Rechtschreibnazi! (So, da hast Du's. Ich übrigens auch, aber ich erspare mir das. Bringt eh nix...)

Kommentar von Bambi201264 ,

Panazee: Du bist ein Rechtschreibna*zi! (So, da hast Du's! Ich übrigens auch, aber ich spare es mir. Bring eh nix.) :)

Sorry für den Doppelpost, der erste wurde erst gar nicht angezeigt...

Kommentar von Gordon313 ,

Ok, ok! Jetzt lasst es mal gut sein! Aber wenn ich mir die ganzen Foren mal ansehe die von der Jugend von heute besucht werden. Da wird man viele Beiträge finden wo weder ein Komma ist noch irgendein Buchstabe ist, der groß geschrieben wurde. Also im Klartext: viele sche**** auf die Rechtschreibung.

Und noch was! Nur weil irgendwas im Fernseher angeblich live übertragen wird ist das noch lange kein Beweis.

So jetzt kannst meinen Beitrag überprüfen ob alles richtig geschreibt werden wollte xD

Kommentar von Panazee ,

Ja, deshalb kann die Jugend von heute auch beruhigt dem Überwachungsstaat entgegen sehen, selbst wenn irgendwann Verschlüsselungsprogramme verboten werden. Ihre Rechtschreibung sorgt von Haus aus für eine ausreichende Verschlüsselung. ;-)

Antwort
von Bambi201264, 265

Das werden sie natürlich auch nicht schaffen, denn: Mars bringt verbrauchte Energie sofort zurück.

Kommentar von Gordon313 ,

Und macht mobil :D

Antwort
von kiniro, 185

Wie kommst du darauf, dass sie nicht auf dem Mond waren?

Antwort
von voayager, 130

US-Astronauten waren auf dem Mond - was schwafelst du denn da für einen Unsinn.

Kommentar von Gordon313 ,

könnte man dich auch fragen.

Antwort
von dermitdemball, 320

Ja, warum fliegen Sie nicht mehr zum Mond???, könnte man sich auch fragen! 

1969 bis 1972 war es möglich und es klappte ohne Zwischenfälle (bis auf Apollo 13 - dieser Zwischenfall war ebenfalls "gestellt", weil kein TV-Sender mehr live übertragen wollten - mangels Publikumsinteresse!)

Warum wird dort keine Mondbasisstation aufgebaut??? - der Mond weiter erforscht? Der Mond ist reich an wertvollen Rohstoffen und es gibt sogar Eis! (behaupten Experten!) Eine Mondbasis wäre auch ein idealer Standort für ein Superteleskop und für eine wichtige "Zwischenstation" für den Weiterflug zum Mars! 

Kommentar von Bobani320 ,

Meine Güte, immer diese Verschwörungstheoretiker. Hörst du dir eigentlich zu beim Reden?

Ist dir jemals in den Sinn gekommen, dass sowas einfach Unmengen von Geld kostet? Mal abgesehen davon ist das einfach nicht rentabel. Erkläre mir, wie man auf dem Mond eine stabile Basis erbauen soll, die länger hält als ein ca. ein Jahr. Der Mond hat keine Atmossphäre, die ihn vor Asteroiden schützt. Der Mond hat kein so starkes Magnetfeld, als dass kosmische Strahlung abgelenkt werden könnte (Sonnenstürme z.B.). Von Kosten und Aufwand, das alles da hoch zu bringen ganz zu schweigen. 

Es ist nicht, dass es technisch nicht mehr möglich ist, zum Mond zu fliegen. Die Frage ist nur: Warum sollte man? Genügend Mondgestein zum Forschen wurde 1969-1972 zur Erde gebracht. Es gibt keinen Grund, jetzt da noch mal hin zu fliegen.

Schon klar, zum Mars zu fliegen ist sehr größenwahnsinnig und für heutige Zeit unrealistisch. Aber jetzt noch zu behaupten, die Mondlandung wäre inszeniert gewesen... Pff.. Ich hoffe das war Ironie.

Kommentar von dermitdemball ,

Danke für die freundliche Antwort!

Kommentar von dermitdemball ,

Zitat von Bobani320  
Hörst du dir eigentlich zu beim Reden?     

Eigentlich vernehm ich nur ganz leise die Tastatur! Aber vielleicht hörst Du etwas?^^

Es gibt keinen Grund, jetzt da noch mal hin zu fliegen. - Sehr interessant! Soviel ich weiß planen die Chinesen ein Flug zum Mond! Also doch nicht so sinnlos? Dann wird sich´s ja zeigen!

-Mal abgesehen davon ist das einfach nicht rentabel. - Ja, der Flug zum Mars ist ja viel billiger!


-Ich hoffe das war Ironie. Meinst Du damit Deine Zeilen?

Irgendwie ist es gut in dieser Zeit zu leben! Früher einmal mussten Menschen mit abweichender Meinung "abschwören" - wurden mit dem "Bann belegt" oder endeten am Scheiterhaufen!







Kommentar von Bobani320 ,

Also bitte, wenn du schon zurückschreibst, dann bitte auch mit ordentlichen Argumenten.

Eigentlich vernehm ich nur ganz leise die Tastatur! Aber vielleicht hörst Du etwas?^^

Ich weiß nicht, ob du das einfach nicht verstanden hast, oder ob du nur verzweifelt irgendwas gesucht hast, um es irgendwie gegen mich zu verwenden, aber mit "Reden" meine ich tatsächlich nicht "reden". Das hast du schon ganz gut erkannt. 

Sehr interessant! Soviel ich weiß planen die Chinesen ein Flug zum Mond! Also doch nicht so sinnlos? Dann wird sich´s ja zeigen!

Spricht das nicht eher gegen deine Position? Dass man da nochmal hinfliegen möchte und wir dann sehen werden (was aussagt, dass die Chinesen tatsächlich zum Mond fliegen), was sich daraus ergibt?

Ja, der Flug zum Mars ist ja viel billiger!

Das habe ich ja auch nie behauptet. Ich halte 'ne Reise zum Mars auch für Schwachsinn. Deine Ausssage ist vollkommen aus dem Kontext gerissen. Ich sagte, dass es nicht rentabel sei, eine Basis auf dem Mond zu errichten, weil diese innerhalb weniger Jahre eh zerstört werden würde.

Meinst Du damit Deine Zeilen?

Dazu muss ich nichts schreiben. Das erklärt sich von selbst^^

Kommentar von dermitdemball ,

Es ist schon eigenartig! Immer wieder reagieren Menschen, als würde Sie von der NASA bezahlt "Andersdenkende" mundtot zu machen!

Wirkst irgendwie zornig, bitte sei mir nicht böse! Ich wollte Dich nicht verärgern! Vielleicht gelingt es Dir großzügig zu sein und erlaubst mir, dass ich meine Meinung behalten darf!^^

Kommentar von Gordon313 ,

Sehr gut @dermitdemball! Lass dir nichts gefallen von so nem Besserwisser!

Kommentar von Bambi201264 ,

Nee, nee, dermitdemball! Her mit Deiner Meinung, die darfst Du nicht behalten! XD

Antwort
von chanfan, 251

Wie kommst du darauf das sie nicht auf dem Mond waren? ich nehme mal an du glaubst an die Verschwörungstheorie..................... Wenn ja, dann kann dir das doch egal sein, denn wenn sie nicht auf dem Mond waren, dann wird das mit dem Mars auch nichts. Also wollen sie da gar nicht hin oder? Und wenn sie da nicht hin wollen, dann ist deine Frage eigentlich überflüssig. (Oder nicht?)

Antwort
von ihavefun, 264

wenn sie noch nicht mal auf dem Mond waren? Das ist ein Gerücht, sie waren definitiv auf dem Mond: http://www.zeit.de/wissen/2014-07/mondlandung-mythen-verschwoerung 

Kommentar von Gordon313 ,

Du glaubst auch noch ans Christkind, oder?

Kommentar von Bambi201264 ,

...und an den Osterhasen. Der legt die Schokoeier selber! :)

Antwort
von KickLulu, 109

Sie warem auf dem Mond

Antwort
von TheAwsomeGenius, 280

Nicht schlecht, aber meine frage topt das trotzdem nicht ....

Antwort
von FragenMeisterX, 230

Da haste aber was verpasst mein Freund

Antwort
von ac1000, 110

Und wieso können Satelliten die Erde umkreisen, wo die doch eine Scheibe ist? Fragen über Fragen ....

Kommentar von Bambi201264 ,

Wer sagt denn, dass man eine Scheibe nicht umkreisen kann? Fragt sich nur noch, ob vertikal, diagonal oder horizontal?

Antwort
von LosAnonymus, 152

Aber...die USA war doch als Erstes au dem Mond. Oder hab ich da etwas falsch verstanden?

Kommentar von Adam1wolf ,

Einer war vor der NASA auf dem Mond....JOHN CENA! ( ͡° ͜ʖ ͡°)

Kommentar von LosAnonymus ,

Ok... ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community