Frage von MxlxGx, 24

Wiso trifft es ausgerechnet mich das mir sowas passiert ist doch unmöglich der Punkt bin ich?

Also mir geht es seit heute sehr besch..... Denn ich habe in der Schule zwar gute Noten aber da sagen meine Eltern auch nur gut ohne Emotion oder sonstiges.Aber als ich jetzt eine schlechte Note nachhause brach wurde ich zusammen geschissen,ich wurde sozusagen runter gemacht ich fing an zu weinen aber es interessiert keinen ich verkriechte mich in mein Zimmer und war total am Boden zerstört ich hatte sehr kranke Gedanken und mich zieht es jetzt tage lang mit.

Antwort
von MuellerMona, 3

Ich kenne dieses Szenario. Denn auch bei mir waren gute Noten oder andere Sachen die ich gut gemacht hatte, in den Augen meiner Eltern nicht wirklich "lobenswert". War jedoch mal etwas schlecht, hackten sie wie Krähen auf mir herum...

Ich hatte zu all den Misständen dann auch noch einen jüngeren Bruder, den sie für wirklich jede Kleinigkeit lobten. Und mir vorhielten, wie toll und gut mein kleines Brüderchen doch sei...

Auch viele Jahre später bekomme ich gelegentlich noch zu spüren, wie "unbedeutend" ich in ihren Augen bin... während ich jedoch zum Beispiel nach Geschenk-Ideen für meinen Bruder gefragt werde, weil sie sich ja bei ihm von ihrer besten Seite zeigen wollen.

ja... das Leben kann manchmal ganz schön ungerecht zu sein. Und ich kann mir vorstellen, wie schwer es auch für dich sein muss, mit einer solchen Situation umzugehen.

Aber versuche zu dir selbst zu stehen. Versuche dich selbst über eine guten Noten zu freuen, denn sie werden dich mit oder ohne Lob deiner Eltern, im Leben weiter bringen.

Und wenn mal wieder etwas schief läuft, versuche dich nicht zu sehr von deinen Eltern runterziehen zu lassen. Du weisst ja selber, wenn etwas mal nicht so gut gelaufen ist... und ich bin mir sicher, dass du bestrebt sein wirst, dass es das nächste Mal besser gelingt =)

Eltern kann man sich leider nicht aussuchen. Und während wohl viele Glück haben, in einer Familie zu leben in der sie auch für ihre guten Sachen gelegentlich gelobt werden... gibt es halt ein paar wenige, die nicht so sehr mit netten Worten der Eltern berieselt werden.

Also Kopfhoch! Du bist nicht alleine mit einem solchen Problem. Aber versuche dich selbst mit deinen guten Leistungen zu motivieren. (Auch wenn es manchmal einfach zu schön wäre, wenn auch Eltern sehen, wie sehr man sich bemüht)

Antwort
von LKZUM, 7

Du bist in der Pubertät, da reagiert man auf sowas schon mal etwas heftiger. Das legt sich aber wieder.

Es ist übrigens ganz normal, dass schlechte Dinge mehr Beachtung finden wie Gute. Du wirst auch später bei der Arbeit nicht für jede gut erledigte Aufgabe gelobt, wenn du aber was verbockst kannst du mit Ärger rechnen.

So läuft das nun mal. Am besten gewöhnst du dich schon jetzt dran.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten