Wiso ist die höhe des windkraftturms wichtig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einerseits ist der Wind in großen Höhen meistens stärker und gleichmäßiger, als in niedrigeren Höhen.

Andererseits können die Blätter größer sein, je höher der Turm ist. Und je größer die Blätter sind, desto mehr Energie kann ein einzelnes Windrad aus dem Wind ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnufelhase29
03.03.2016, 14:45

super hilfreiche antwort danke

1

Weil man in einer gewissen Höhe eine gleichmäßigere und beständigere Luftströmung hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Bodennähe beträgt die durchschnittliche Windgeschwindigkeit in Deutschland 4 Km/h (1,1 m/s Meter pro Sekunde).Siehe Klimadaten,zBsp. im Internet.

In München  2 Km/h und in Hamburg 5 Km/h

Die Leistung der Windkraftanlage hängt stark von der Windgeschwindigkeit ab.

es gilt P= k * v^3 hier ist k eine Konstnate,die von der Anlage abhängt und v ist die Windgeschwindigkeit in m/s (Meter pro Sekunde)

Beispiel : v=2 m/s ergibt P=k * 2^3=k*8 

Verdoppelung der Windgeschwindigkeit v=4 ergibt P=k * 64 !!

MERKE : bei doppelter Windgeschwindigkeit,hat die Anlage rechnerisch die 

8 -fache Leistung und somit auch die 8-fache Stromproduktion !!!

In 100 m Höhe ist die Windgeschwindigkeit so um die 10 Km/h .Also doppelt so hoch wie am Boden.

MERKE :Eine Anlage hat somit in 100 m Höhe die 8-fache Leistung.Allerdings steigen die Baukosten dann auch schnell,so das sich das dann irgendwann nicht mehr lohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung