Wieso behindert die Telekom den Wettbewerb (Hintergründe gibt es Haufen in Einschläge techblog)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Morgen vogel21,

die Telekom steht für einen fairen Wettbewerb. Im Gegensatz zu unseren Mitbewerbern bieten wir die Möglichkeit, unser Netz mit zu nutzen. Allerdings ist der Infrastrukturwettbewerb regulatorisch gewünscht. Das bedeutet: Wettbewerber bekommen keine Garantie, dass wir in ihren Gebieten nicht auch ausbauen. So wie wir das auch hinnehmen müssen. Bei Beschwerden können sich Wettbewerber an die Aufsichtsbehörde, also die Bundesnetzagentur, wenden.

Viele Grüße Matthias Müller von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man sich doch an einem Finger abzählen. Weil sie nicht will, dass die Konkurrenz Geld verdient. Und die Strafen für die Behinderung nicht vorhanden bis lächerlich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Telekom behindert Mitbewerber? Das ist mir neu. Die Regulierungsbehörde tut alles, um die Telekom zu behindern. Denn wer wird denn reguliert? Nur und einzig die Telekom. Ich denke, dass der Ansatz der Regulierung wie sie hier in Deutschland passiert falsch ist, aber er ist so.

Wo wird denn behindert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung