Wirtschaftsnachrichten September?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Arbeitslosenquote in Zypern von 11,6 auf 12,1 % gestiegen, Griechenland ist immer noch Pleite, Ukraine sowieso, mit Italien, Spanien und Portugal gehts aufwärts, massive verbesserungen am kroatischen Arbeitsmarkt ( könnte in ein paar Monaten auf 9% liegen! ) Deutschland hat mehr Arbeitslose als Polen, Tschechien, Malta, Ungarn und Großbritanien, Inflation in Belgien ist gestiegen, in Rumänien und Bulgarien um über 2% zurück gegangen, Finnland kackt völlig ab ( kein Wachstum mehr+ Arbeitslose ohne Ende) , mit Japan gehts langsam wieder aufwärts, aber es wird vermutet das bei ihnen die Wirtschaft nicht mehr so weit wachsen kann weil die da ja schon sehr gut ist, dennoch haben 275 japanische Firmen Insolvenz gemeldet weil die Arbeitskräfte fehlen! Der deutsche Staat hat eine Menge neue Arbeitsplätze geschaffen, Türkei befürchtet schwächeres Wachstum, GBP sinkt weiter, DAX erholt sich wieder und steigt erneut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung