Frage von bravestar2401, 25

Wirtschaftsingenieurwesen Produktionstechnik empfehlenswert?

Hallo zusammen,

ich hätte eine Frage bezüglich des WIIng. Ich weiß das es hier ähnliche Fragen dazu gibt. Dennoch ist meine Situation abweichend von den anderen Inhalten.

Erst mal zu meiner Person.

Ich bin 35 Jahre jung und arbeite derzeit in einem Ingenieurbüro für Tiefbau, als Bauzeichner/ angehender Techniker. Nebenberuflich, in einem Heimstudium, mache ich bei der DAA meinen Bautechniker. In meiner jetzigen Tätigkeit habe ich Personalverantwortung und fange langsam mit der Projektleitung an.

Nach meinem Techniker möchte ich gern, ebenfalls in einem Heimstudium, an der HFH den Bachelor in Wirtschaftsingenieurwesen - Produktionstechnik machen. Der Abschluss wäre 2021.

Ich habe mich viel im Internet "schlau" gelesen und bin der Meinung, dass das laut Berufsbild, meinen Vorstellung am nächsten kommt. Ich habe aber auch viel gelesen, dass Leute die den WIIng gemacht haben, es rückblickend bereuen. Das es kaum Einstiegschancen als WIIng gibt, da bei Personalentscheidungen entweder richtige BWL´er oder Maschienbauingenieure bevorzugt werden. Auch das man ohne Berufserfahrung nur im Vertrieb oder Controlling/Consulting Stellen bekommt. Leider sind die Fragen in den Foren schon ein paar Jahre alt (2007-2013).

Kann mir jemand sagen ob das heute immer noch so ist?

Ist es ratsam vielleicht den Maschinenbauingenieur zu machen und oben drauf den WIIng? Oder den Bachelor WIIng und als Master Maschinenbau, wenn das geht?

Mein Wunsch wäre es irgendwann mal bei Airbus, Lufthansa, etc unterkommen zu können. Eine Freundin von mir hat den WIIng an einer Uni in Vollzeit gemacht und ist mittlerweile nach 4 Jahren, Operation Leader bei Airbus. Diesen oder ein ähnlichen Weg könnte ich mir gut vorstellen.

Ich komme aus der Lüneburger Heider / Niedersachsen. Kann jemand vielleicht einen guten Bildungsträger empfehlen?

Vielen lieben Dank im Voraus!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community