Frage von Bastorius, 25

Wirtschaftsingeneurswesen oder Betriebswirtschaft - was würdet ihr bevorzugen und warum?

Ich habe eine kfm Ausbildung im Groß- und Außenhandel hinter mir und diese auch gut abgeschlossen. Derzeit mache ich die BOS (also Fachabi in einem Jahr)

In BWL schätze ich meine Chancen gut ein, dass ich das Studium packe. Bei Wirtschaftsingeneurswesen bin ich mir, gerade durch den technischen Part, absolut unsicher :/ Will auch nicht unbedingt das Studium abbrechen... Allerdings studieren BWL ja so esxtrem viele.

Es stellt sich für mich die Frage, ob ich danach WiIng oder BWL studiere. Dazu möchte ich gern auch mal eure Meinung hören. Schreibt mir gern auch eigene Erfahrungen :)

Antwort
von Trogelor, 17

Da wird dir jeder eine andere Antwort geben. Es hängt vom Interessensgebiet und den persönlichen Neigungen ab.

Du musst für dich entscheiden, in welchem Studiengang du dich wohler fühlen würdest. Schau dir dazu einfach mal die genauen Lehrpläne an.

Viel Erfolg.

Kommentar von DieSusanne1989 ,

Wenn du vorhast, in ein Industrieunternehmen zu gehen, das eben im technischen Bereich produzierend tätig ist, kann ich ein WIng oder technische BWL Studium nahelegen. Bin Ingenieurin und habe einige Freunde, die BWL studierten und nun im Marketing oder Projektmanagement sitzen und sehr große Probleme haben, sich mit den Ingenieuren auseinander zu setzen, da jegliches technisches Hintergrundwissen fehlt. Klar, mit der Zeit lernt man das, aber wenn ohnehin ein Einstieg  zum Beispiel im Automobilbau angestrebt wird, würde ich mich für WIng entscheiden, auch wenn man dann in beide Fachrichtungen nicht ganz so tief eintaucht. Durch die Ausbildung kannst du da ja aber auch wieder einiges "ausgleichen" und mal Hand aufs Herz - das meiste Fachliche lernt man ja dann eh im jeweiligen Job. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten