Wirtschaftsinformatik mit Realschulabschluss?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich kann dir in jedem Fall sagen, dass Informatik seeeeeehr viel Theorie hat. Ist quasi wie Schule. Welcher Weg jetzt für dich der angenehmere ist ist die Frage..

Fachabi oder besser gesagt die Fachhochschulreife hättest du nach Ende der 12. soviel ich weiß. Verdienst aber dann logischerweise höchstens mit einem Nebenjob Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache eigentlich fast dasselbe momentan...

Ich habe auch einen Realschulabschluss, mache derzeit eine Ausbildung zum Fachinformatiker (Fachrichtung Systemintegration), möchte danach auf die BOS und dort das Fachabi machen und dann Wirtschaftsinformatik studieren. 

Wenn du dich später einmal bewerben wirst, hast du meistens immer die besseren Karten genommen zu werden, als einer der nur studiert hat, da du praktische (durch die Ausbildung) als auch theoretische Erfahrungen (Studium) gesammelt hast. Mache doch mal ein paar Praktikas auf dem Gebiet und gucke, ob es dir Spaß macht :)  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einigen Studiengängen brauchst du mitunter kein (Fach)Abi.

Einfach mal bei nem Studienberater informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung