Frage von MickyBirdyB, 26

Wirtschaft mit Gesundheitsfachabitur?

Hallo:) und zwar werde ich jetzt im sommer mein Fachabitur in Gesundheit und Soziales erreichen. Wahrscheinlich aber leider nur einen Schnitt von 3,6. Danach mache ich ein FSJ in einem Kindergarten damit das Fachabitur auch anerkannt wird. Ich wollte mich gerne für den gehobenen Dienst beim Zoll bewerben, allerdings weiß ich nicht ob das mit dem Fachabitur in Gesundheit möglich ist, da es ja eine ganz andere Fachrichtung ist. Geht das? Oder kann ich noch als Alternative auch für andere wirtschaftliche Studiengänge bewerben oder kann ich mich nur für Studiengänge in Gesundheit bewerben? Gesundheit macht mir nämlich leider überhaupt keinen Spaß mehr. Über hilfreiche Antworten würde ich mich freuen. Lg:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bloxman, 8

Hallo.

Schau mal hier:

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index;BERUFENETJSESSIONID=gt...!1720049337?path=null/suchergebnisse/kurzbeschreibung/zugangzurausbildung&dkz=7651&such=zoll

Der obengenannte Link zeigt dass, du für die Stelle beim Zoll im gehobenen Dienst die Vorraussetzungen erfüllst. Abgesehen von den deiner Speziallisierung kannst alles an einer Fachhochschule studieren. Wirtschaft ist ein ziemlich weitläufiger Begriff. Als z.b. Betriebswirtin kannst du in einer gehobenen Stellung arbeiten z.b. Leiter einer Abteilung im Verkauf/Einkauf usw. bzw. Stellvertreter als Studienabgänger.


Desweiteren gibt es zum Studium, noch eine Hürde zu nehmen und zwar: dein Schulabschlussschnitt. Vielleicht must du mit Wartezeiten rechnen. Das geht folgender Maßen vor:

- du bewirbst dich parallel zum Ausbildungsberufs beim Zoll, an mehreren Fachhochschule/n in deinem Bundesland und kannst bei einer Zusage entscheiden, welche die beste Lösung für dich ist

Viel Glück.

Antwort
von Joshua18, 6

Du kannst grundsätzlich jeden Fachhochschulstudiengang studieren ! Darüber hinaus in Hessen auch jeden Bachelorstudiengang an Unis (ausser in Frankfurt !).

Für einen fachfremden Studiengang könnte evtl. noch ein zusätzliches (ca. 3 monatiges) Praktikum fällig werden. Besser Du machst gleich das Praktikum für den tendierten Studiengang.

http://www.ihk-lehrstellenboerse.de/

Antwort
von Manuel129, 13

Hallo!

Also in Erfurt beispielsweise gibt es die Fakultät Staatswissenschaften. Diese wird aufgeteilt in 3 Studiengänge, Staatswissenschaften-Wirtschaftswissenschaften, Staatswissenschaften-Rechtswissenschaften, Staatswissenschaften-Sozialwissenschaften. Davon kannst du eins beispielsweise als Hauptfach wählen und eins als Nebenfach.. 

in jedem Fall, egal was du später machen willst: informier dich erst mal Ganz genau was es mit den einzelnen Wissenschaften auf sich hat, und informier dich über jede Wissenschaft! Wenn du dann das Gefühl hast: hey mich interessiert Soziologie / Wirtschaft / Politik/ Literatur, was auch immer, dann studier das.

Kommentar von MickyBirdyB ,

Ok:) also wäre dieser Studiengang (informiere mich noch) auch theoretisch mit einem Gesundheitsfachabitur möglich?

Kommentar von Manuel129 ,

hast du die FOS besucht? oder Abitur gemacht? Wenn du FOS gemacht hast, kannst du soweit ich weiß nur an Fachhochschulen (FH's) studieren, mit Abitur kannst du zusätzlich an Universitäten studieren. Es spielt in beiden Fällen keine Rolle ob deine Schule auf irgendwas spezialisiert war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community