Frage von HansK95, 59

Wirkung vom THC, woran kanns liegen?

Hallöle :)

und zwar hab ich vor kurzem wieder mal mit ein paar freunden Gras geraucht und es kam das erste mal das ich einen schlechten trip von hatte. Fing an mit schwindelgefühl, schweißausbruch und später übelkeit. War nicht das erste mal das ich THC konsumiert habe und ich frage mich woran es liegen könnte? Zu schnell geraucht? War die Mischung vom Tabak und dem Gras schlecht?

Zudem muss ich sagen das ich sonst nichts rauche also was Zigaretten angeht, halt nur ab und zu einen Joint

Und bevor jetzt die Moralapostel hier kommen... JA ich weiß worauf ich mich da einlasse, mir das auszureden ist sehr sinnlos!

Antwort
von atze3011, 26

Ein schlechter "Trip" (find das Wort bei Gras übertrieben) kann jedem mal passieren.

Übelkeit und Schwindel werden von Tabak ausgelöst, dass kann dann zu einer schlechten Grundstimmung und Angstzuständen führen.

Also höchstwahrscheinlich der Tabak. Pur rauchen ist sowieso besser da Nikotin viel stärkere Suchtgefahr hat als Gras und die Lunge mehr schädigt.

Antwort
von mairse, 28

Wahrscheinlich war es die Mischung aus zu viel Cannabis und Tabak, vorallem da du Nichtraucher bist.

Ich hab die Erfahrung gemacht dass vorallem für Nichtraucher der Tabak die Wirkung des Grases verändern, wenn nicht sogar verschlechtern kann.

Pur konsumiertes Cannabis hat eine ganz andere Wirkung als mit Tabak gemischt.

Antwort
von aXXLJ, 13

Du hast schlicht überdosiert; ob Cannabis oder Tabak oder beides, ist letztendlich egal. Lerne mit Cannabis richtig umzugehen

Google "Rauschzeichen"

Antwort
von zeytiin, 38

Zu stark für dich

Kommentar von zeytiin ,

Also das weed

Kommentar von HansK95 ,

habs ja schon relativ oft gemacht, wieso also früher nicht und jetzt schon?

Kommentar von zeytiin ,

Ja anderes grad bestimmt oder auf leeren Magen ..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community